Login

Uneinheitliche Preisentwicklungen bei Molkenpulver

Uneinheitliche Preisentwicklungen bei Molkenpulver
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI), Donnerstag, 21.03.2019 - 12:16

(AMI) –Während Molkenpulver in Lebensmittelqualität Mitte März rege nachgefragt wurde, zeigte sich bei Futtermittelware ein ruhiger Verlauf. Auch preislich waren am Markt für Molkenpulver entgegengesetzte Entwicklungen zu erkennen.

Der Markt für Molkenpulver war nach der Monatsmitte von uneinheitlichen Entwicklungen gekennzeichnet. Bei Ware in Lebensmittelqualität setzte sich zuletzt die rege Nachfrage fort. Geschäfte kamen im In- und Ausland, auch außerhalb der EU, zustande. Dabei lag der Fokus der Einkäufer auf Lieferterminen innerhalb der nächsten drei Monate. Aber auch für spätere Lieferungen wurden vereinzelt Verträge geschlossen. Das Preisniveau stellte sich in der Berichtswoche leicht fester dar. Futtermittelware war anhaltend von einem ruhigen Marktverlauf bestimmt. Bei den vereinzelt zustande gekommenen Abschlüssen tendierten die Preise leicht schwächer.

Sie interessieren sich auch für die weiteren Teilmärkte für Milch und Milchprodukte? Dann ist der Markt aktuell Milchwirtschaft genau das Richtige für Sie! Bestellen Sie noch heute Ihr Abonnement.

Marktexperten

Herr Andreas Gorn - AMI Experte für Milch und Milchprodukte

Andreas Gorn

Marktanalyst Milch und Milchprodukte


Tel.: (0228) 33805-100
Kontakt: AMI Expertenseite

Intensive Kontakte zu Milcherzeugern, Molkereien und dem Handel. Mitarbeit in Fachgremien, Referent auf Fachveranstaltungen.