Zum Adventsgewinnspiel

Verfügbarkeit an Käse unverändert knapp

Verfügbarkeit an Käse unverändert knapp
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI), Donnerstag, 04.11.2021 - 10:44

(AMI) – Das Angebot an Schnittkäse war über den Monatswechsel weiterhin sehr begrenzt. Zum Teil konnten die Bestellungen nicht vollständig bedient werden.

Die Marktlage bei Schnittkäse war auch im November angespannt. Aufgrund der weiterhin gedämpft verlaufenden Milchanlieferung war das Angebot nach wie vor sehr begrenzt. Zum Teil berichteten die Hersteller, dass die hergestellten Mengen nicht ausreichten und Auslieferungen teilweise gekürzt werden mussten. Die Nachfrage war gleichzeitig weiterhin sehr rege. Der Lebensmitteleinzelhandel orderte umfangreich Ware, um sich für die üblicherweise in der Vorweihnachtszeit anziehende Nachfrage einzudecken. Auch aus der Industrie und dem GV-Bereich wurde anhaltend hoher Bedarf gemeldet.

Wie sah es Anfang November beim Export von Käse aus? Setzt sich der Preisanstieg in den kommenden Wochen fort? Eine umfangreiche Einschätzung der aktuellen Marktlage finden Sie im Markt aktuell Milchwirtschaft.

Sie sind noch kein Kunde und möchten den Online-Dienst Markt aktuell Milchwirtschaft kennenlernen? Bestellen Sie jetzt Ihr Abonnement.


Marktexperten

Juliane Michels, Junior-Produktmanagerin Agribusiness

Juliane Michels

Produktmanagerin Agribusiness


Tel.: (0228) 33805-519
Kontakt: AMI Expertenseite

Autorin von Marktkommentaren und Fachbeiträgen zu den Themenbereichen Milch und Milchprodukte