Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

EU-Austritt

Brexit: Copa verlangt freien Warenverkehr

am Dienstag, 27.11.2018 - 11:21 (Jetzt kommentieren)

Die EU hat dem Austritt Großbritanniens aus der Gemeinschaft zugestimmt. Die europäischen Bauern- und Genossenschaftsverbände fordern freien Warenverkehr.

Britische und Europa-Flagge

Die Zustimmung der EU-Mitgliedstaaten zu dem vor knapp zwei Wochen ausgehandelten vorläufigen Brexit-Abkommen ist nach Einschätzung der EU-Ausschüsse der Bauernverbände (COPA) und ländlichen Genossenschaften (COGECA) ein wichtiger Schritt hin zu einem „geordneten“ Austrittsverfahren.

Zugleich riefen die beiden Dachverbände nach der Entscheidung des EU-Sondergipfels das Europaparlament sowie das Parlament des Vereinigten Königreichs auf, der Entscheidung zu folgen. Alles andere wäre eine „Katastrophe“, hieß es in der Erklärung.

Warenverkehr ohne Handelsbarrieren

Derweil stellte Copa/Cogeca-Generalsekretär Pekka Pesonen fest, dass hinsichtlich der Ausgestaltung eines finalen Abkommens noch viel Arbeit auf beide Seiten zukommen werde.

Besonders wichtig sei die Absicht, auch weiterhin auf engste Handelsbeziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich und den verbleibenden 27 EU-Mitgliedstaaten zu setzen. Der Finne unterstrich, oberstes Ziel zwischen beiden Parteien müsse die Sicherstellung eines freien Warenverkehrs ohne Handelsbarrieren sein.

Mit Material von AgE

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...