Login
Biokraftstoffe

CropEnergies schränkt Gewinnerwartung ein

Thumbnail
Josef Koch, agrarheute
am
15.12.2017

CropEnergies hat im laufenden Wirtschaftsjahr zwar deutlich mehr umgessetzt, doch der Gewinn wächst nicht entsprechend mit.

Für das laufende Geschäftsjahr 2017/18 hat CropEnergies AG, Mannheim, die Bandbreite für das operative Ergebnis leicht zurückgenommen. Sie rechnet nun mit 65 bis 85, anch zuvor 60 bis 90 Millionen Euro. Die Umsatzerwartung liegt weiterhin bei 880 bis 920 Millionen Euro und damit etwa 100 Mio. Euro über Vorjahr.

Grund für die Anpassung ist unter anderem, dass CropEnergies im 3. Quartal des Geschäftsjahrs 2017/18 ein operatives Ergebnis erzielt hat, das mit 12 Millionen Euro erwartungsgemäß 6 Mio. Euro unter dem des Vorjahrs lag.

20 Prozent mehr Umsatz

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs lag das operative Ergebnis mit 59 Millionen
Euro so hoch wie im Vorjahr. Das Ergebnis vor Steuern und Abschreibung (EBITDA) erreichte 88 Millionen Euro und war leicht über Vorjahr.

Der Umsatz im 3. Quartal des Geschäftsjahrs 2017/18 lag mit 219 Millionen Euro ebenfalls auf Vorjahreshöhe. In den ersten neun Monaten erhöhte sich der Umsatz jedoch um gut 20 Prozent auf 679 Millionen Euro.

Auch interessant