USDA avisiert steigende Palmölproduktion 2021/22

USDA avisiert steigende Palmölproduktion 2021/22
Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI), Mittwoch, 19.05.2021 - 20:25

(AMI) – Die globale Herstellung von Palmöl dürfte sich um 3,7 % vergrößern, angetrieben von einer Bedarfssteigerung um 2,4 %.

Indonesien und Malaysia sind die größten Palmölhersteller der Welt. Nach erster Einschätzung des US-Landwirtschaftsministeriums USDA wird die Produktion 2021/22 in beiden Ländern wachsen, in Indonesien um 1 auf 44,5 Mio. t im Vergleich zum Vorjahr, in Malaysia um 0,7 auf 19,7 Mio. t. Das könnte Exportsteigerungen von 5,4 und 2,0 % erlauben, die auf einen aufnahmefähigen Markt treffen, mit Indien, China und der EU-27 als gewohnt größte Abnehmer. Beim Verbrauch steht jedoch, ebenso wie bei der Produktion, Indonesien mit 15,3 Mio. t an der Spitze. Das wären, aufgrund eines steigenden Bedarfs im Nahrungsbereich, 0,2 Mio. t mehr als im Vorjahr.

Sie wollen mehr erfahren?

Im AMI Onlinedienst Markt aktuell Ölsaaten finden Sie neben Palmöl auch die Prognosen zur Sojabohnen- und Rapsversorgung 2021/22. Sie sind noch kein Kunde? Hier geht es zum unserem Web-Shop.

Marktexperten

Herr Steffen Kemper - AMI Experte für Agrarrohstoffe

Steffen Kemper

Produktmanager Agribusiness


Tel.: (0228) 33805-517
Kontakt: AMI Expertenseite

Autor von Marktkommentaren und Fachbeiträgen zu Agrarrohstoffen