Login
Börsentelegramm

Terminmärkte korrigieren nach unten

Dieter Jendrziak
am
10.08.2018

Die bereits am Vortag nach den jüngsten Höchstständen eingeläutete Korrekturphase setzte sich gestern an den Warenterminmärkten verstärkt fort. Im Vorfeld des heute Abend erscheinenden Anbau- und Bestandsreportes des US-Landwirtschaftsministeriums setzten die Händler auf beiden Seiten des Atlantiks auf Gewinnmitnahmen. Welche Impulse der Bericht bereit hält, ist ziemlich unsicher, da die amerikanische Behörde in solch extremen Erntesituationen schon öfter überraschte. In den USA drückte zusätzlich ein festerer Dollarkurs auf die Stimmung. Heute Morgen setzt sich der negative Trend im elektronischen Handel in Chicago fort.

Zugangsbeschränkung
Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Inhalt ist zugangsbeschränkt. Um den Artikel zu lesen, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich bitte.

agrarheute

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie hier kostenlos Probeausgaben der agrarheute bestellen. Sie haben damit sofort Zugriff befristet für 30 Tage auf den Exklusivbereich.

Registrieren

Ich habe bereits ein Abo und möchte mich kostenlos registrieren.
Als Abonnent kostenlos registrieren
Ich habe noch kein Abo und möchte mich registrieren und kostenlose Probeausgaben bestellen.
Registrieren Icon

 

Ich kann diese Zustimmung jederzeit gegenüber der Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH, Lothstr. 29, 80797 München per E-Mail unter kundenservice@agrarheute.com oder per Fax unter 0049-89-12705-586 widerrufen.
*) Pflichtfeld
Jetzt registrieren und weiterlesen
Auch interessant