Login
Risikomanagement

Börsenrat stimmt Flüssigmilchkontrakt zu

Thumbnail
Josef Koch, agrarheute
am
14.12.2017

Die nächste Hürde für ein Flüssigmilchkontrakt an der EEX Leipzig ist genommen.

Glas Milch im Hintergrund Melkstand

Der Börsenrat der EEX Leipzig hat der Einführung eines Flüssigmilch-Futures zugestimmt. Die EEX ist nach eigenen Angaben mittlerweile allgemein als wichtigster Handelsplatz für Risikomanagementinstrumente für Milch in Europa anerkannt. Damit kommt die Börse dem Wunsch vieler Marktteilnehmer nach, ein Absicherungsinstrument für Flüssigmilch einzuführen.

Neben den bestehenden Terminprodukten (Futures auf Magermilchpulver, Butter und Molkenpulver), versetzt dieser Kontrakt die Marktteilnehmer in die Lage, ihr jeweiliges Preisrisiko in Flüssigmilch abzudecken.

Der Börsenrat zeigte sich überzeugt, dass der neue Flüssigmilch-Future, der in der ersten Hälfte des Jahres 2018 eingeführt werden soll, eine wichtige Ergänzung des bestehenden Milchproduktportfolios der Börse ist und damit zum weiteren Wachstum dieses Segments an der EEX beitragen wird.

Auch interessant