Login
Erzeugergemeinschaft

Danone Ochsenfurt: Aus für 46 Milchbauern

Thumbnail
Josef Koch, agrarheute
am
03.08.2018

Danone hat 46 Milchbauern der MEG Ochsenfurt den Liefervertrag zu Ende 2019 gekündigt. Das Unternehmen erfasst dann keine bayerische Milch mehr.

Milchanlieferung-Danone-Ochsenfurt

46 Milchbauern der Milcherzeugergemeinschaft (MEG) Ochsenfurt müssen sich einen neuen Abnehmer für ihre 18,5 Mio. kg Milch suchen. Danone Ochsenfurt hat deren Liefervertrag gekündigt. Die Nachricht hat die Bauern kalt erwischt, berichtet die Mainpost. Am 31. Juli teilte der Danone-Konzern dem Vorstand der Genossenschaft mit, dass er den Milchkaufvertrag mit der MEG fristgerecht zum 31. Januar 2019 kündigen wird.

Da Danone in der Region zu den besten Milchgeldzahlern gehört, ist die Sorge unter den Bauern groß, dass sie künftig weniger Milchgeld erhalten und die Zahl der Milchviehhalter zurückgeht. So erhielten die Milchbauern im vergangenen Jahr für gentechnikfreie Milch 38,68 Cent/kg bei 500 t Jahresanlieferung. Das war bundesweit der viertbeste Milchpreis, wie der agrarheute-AMI-Milchpreisvergleich zeigt.

Besonders ärgert die Mitglieder der MEG Ochsenfurt, dass Danone nun lieber weiter entfernte Milch zu höheren Kosten erfasst. Zwar reicht das Einzugsgebiet der Milchzentrale Nordbaden bis Heidelberg, "Die Bauern, die uns über die MZN beliefern, sind zwischen rund 20 und 100 Kilometer vom Werk Ochsenfurt entfernt", stellt Unternehmenssprecherin Tiina Decker klar. Die Betriebe der MEG Ochsenfurt liegen vielfach näher an der Molkerei.

Danone will Überkapazitäten abbauen

Gegenüber der Mainpost bestätigte die Deutschland-Zentrale des französischen Konzerns in Haar bei München die Vertragskündigung. „Die Entscheidung ist Danone nicht leicht gefallen“, beteuert eine Unternehmenssprecherin, sei aber nötig gewesen, um die seit Jahren bestehenden Überkapazitäten im Werk Ochsenfurt-Goßmannsdorf abzubauen und die Wirtschaftlichkeit des Standorts langfristig zu sichern.

Bislang wurde das Danone-Werk von der MEG Ochsenfurt und der Milchzentrale Nordbaden (MZN) beliefert. Mit einer Jahresmenge von 60 Millionen Litern ist die MZN der weitaus größere Partner und soll künftig der einzige Vertragslieferant für Danone in Goßmannsdorf sein. Damit erfasst Danone in Ochsenfurt keine Milch mehr aus Bayern.

Medienberichten zufolge hat Danone der MEG Ochsenfurt bei der Suche nach einem neuen Abnehmer Unterstützung angeboten. Man sei nach den Worten einer Danone-Sprecherin bereit, verlängerte Übergangsfristen zu gewähren, falls die MEG bis Ende Januar 2019 keine neue Molkerei gefunden habe.

Auch interessant