Login
Börsentelegramm

USDA-Daten lassen Getreidepreise kalt

Thumbnail
Dr.Olaf Zinke, agrarheute
am
11.02.2019

Die Getreidepreise haben überraschend verhalten auf die neuen USDA-Daten reagiert. In Europa ging es am Freitag für Weizen und Mais leicht nach oben und für den Raps gaben die Kurse leicht nach. Nur die Preise für Futtergerste sind kräftig gefallen.

Zugangsbeschränkung
Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Inhalt ist zugangsbeschränkt. Um den Artikel zu lesen, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich bitte.

agrarheute

Wenn Sie kein Abonnent sind, können Sie hier kostenlos Probeausgaben der agrarheute bestellen. Sie haben damit sofort Zugriff befristet für 30 Tage auf den Exklusivbereich.

Registrieren

Ich habe bereits ein Abo und möchte mich kostenlos registrieren.
Als Abonnent kostenlos registrieren
Ich habe noch kein Abo und möchte mich registrieren und kostenlose Probeausgaben bestellen.
Registrieren Icon
Auch interessant