Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Schweinemarkt und Schweinepreise

Schweinepreise: ISN-Auktion korrigiert nach unten

Schweine Transport
am Freitag, 03.04.2020 - 12:48 (Jetzt kommentieren)

Die Lage am Schweinemarkt ist offenbar nicht so ausgeglichen, wie es auf den ersten Blick scheint.

Zwar ist das Lebendangebot nicht unbedingt reichlich, trotzdem geben die Schweinepreise bei der aktuellen ISN-Auktion nach. Offenbar ist der Bedarf der roten Seite kleiner als gedacht. Hinzu kamen zuletzt fehlende Arbeitskräfte und damit auch Kapazitäten an den Schlachtbändern.

Und die erhoffte Nachfragebelebung vor Ostern durch beginnendes Grillwetter lässt weiter auf sich warten. Die Folge: Auf der ISN-Auktion finden erneut nicht alle Schweine zu den bisherigen Preisen einen Abnehmer. Die Auktionserlöse gehen erneut zurück. Gleichzeitig wird die Preisspanne jedoch deutlich kleiner. Trotz des Preisrückgangs herrscht offenbar mehr Einigkeit in der Beurteilung der Marktlage als bei der vorigen Auktion.

Ein weiterer Grund für den Preisdruck dürfte der ins Stocken geratene Versandhandel mit Schweinehälften und Fleisch in andere EU-Länder sein. Der Absatz von Schweinefleisch in die EU – nicht nur nach Italien – wird wegen der zunehmend umfassenderen Sperr- und Quarantänemaßnahmen immer schwieriger.

Auktionspreis geht auf 1,95 Euro zurück

ISN Auktionspreis

Am heutigen Freitag fanden erneut nicht alle angebotenen Schweine einen Abnehmer. Bei der Auktion der Internet-Schweinebörse am 4. April 2020 wurden die Schweine im Durchschnitt zu einem Preis von 1,95 Euro je kg SG gehandelt. Damit ist die Notierung im Vergleich zur vorigen Auktion um 2 Cent zurückgegangen.

Die Preispanne der gehandelten Schweine lag nur noch zwischen 1,945 Euro und 1,955 Euro – nach einer Spanne von 8 Cent bei der vorangegangenen Auktion.

Bei der aktuellen Versteigerung wurden 1.365 Schweine in 10 Partien angeboten. Davon wurden nur 615 Schweine in 5 Partien verkauft. Damit fanden gerade einmal 45 Prozent der angebotenen Tiere einen Abnehmer.

Trotz Coronakrise: Jetzt ist die richtige Zeit zum Ackern

Top-Thema

Perfekter Saisonstart: Pflegetipps für Acker- und Grünlandtechnik

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...