Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Schweinepreise: VEZG-Notierung hält dem Druck der Schlachter stand

Schwein im Stall
am Mittwoch, 03.08.2022 - 14:50 (Jetzt kommentieren)

Die VEZG-Notierung bleibt für die kommende Schlachtwoche unverändert. Europaweit weist der Trend nach oben.

Für die Woche bis zum 10. August 2022 hat die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) die Notierung heute auf unverändert 1,85 Euro/kg Schlachtgewicht festgelegt. Damit hält die Notierung ihr Niveau nun schon seit dem 22. Juni und somit in der siebten Woche stabil.

Hauspreise, wie die in den vergangenen Wochen von Marktführer Tönnies für vertragsfreie Schweine gebotenen 1,75 Euro/kg, konnten die Notierung nicht in die Knie zwingen. Nach Einschätzung der Interessengemeinschaft der Schweinehalter (ISN) beginnt die Hauspreisfront zunehmend zu bröckeln.

Nahendes Ferienende belebt die Nachfrage

Die von der VEZG notierte Preisspanne für die neue Schlachtwoche beträgt 1,85 bis 1,90 Euro/kg und deutet damit eher nach oben.

Die Erzeugergemeinschaften beobachten eine leicht zunehmende Nachfrage nach Schweinefleisch, denn das Ende der Schulferien rückt in einigen Bundesländern näher. Das verfügbare Angebot konnte zügiger abgesetzt werden. Darauf deutet auch das Ergebnis der ISN-Auktion vom Dienstag (2.8.) hin: Etwa die Hälfte der angebotenen Tiere fand bei der Auktion einen Käufer, und das mit 1,90 Euro/kg zu einem Preis, der um 2 Cent über dem Ergebnis der vorangegangenen Versteigerung vom Freitag lag.

Schlachtgewichte in Spanien deutlich rückläufig

Im europäischen Ausland beobachtet die ISN am Schweinemarkt leichte Aufwärtstendenzen. Die Notierungen in Frankreich, Dänemark, Spanien und den Niederlanden konnten etwas zulegen. In Spanien drückt die große Hitze die Schlachtgewichte weiter nach unten. Der Abstand zur Vorjahreslinie beträgt nach Angaben der ISN mittlerweile 2,5 kg. In der Folge finden niederländische Schweine Absatz in Spanien.

Mit Material von VEZG, ISN
Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe August 2022
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
agrarheute Magazin Cover

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...