Abstimmung Bundesrat: Keine Ausnahmen beim Schlachtverbot trächtiger Tiere

Schlachtung © agrarfoto Bild vergrößern
von , am

Der Bundesrat hat sich für Niedersachsens Antrag zum Schlachtverbot trächtiger Tiere ausgesprochen. Demnach sollen Schafe und Ziegen nicht ausgenommen werden.

Mitte Mai hatte der Agrarausschuss für ein Schlachtverbot für trächtige Nutztiere gestimmt – davon sollten jedoch trächtige Schafe und Ziegen ausgenommen sein. Deshalb legte Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer einen Antrag mit der Forderung des Schutzes aller trächtigen Tiere vor.

Der Antrag Niedersachsens mit der Forderung an den Bund auch für hochträchtige Schafe und Ziegen ein Schlachtverbot ohne Ausnahmen durchzusetzen, wurde heute vom Bundesrat mehrheitlich beschlossen.


Landwirt Bützler: Gülle separieren, Milchkontrolle und Erde fahren
  • Die Woche begann auf Bützler´s Hof mit dem Gülle separieren. Mit den frischen Feststoffe streute der Landwirt direkt die Tiefboxen ein, der Rest wurde im Silo eingelagert.

    © Nordeifel Agrarvideos
  • Dienstag wurden mehrere tragende Rinder aus dem Stall auf eine Weide gefahren.

    © Nordeifel Agrarvideos
  • "Und weil es so warm war, haben wir den Pool im Garten aufgebaut", schreibt uns Landwirt Bützler.

    © Nordeifel Agrarvideos
  • Am Mittwoch stand die Milchleistungsprüfung der Herde am Melkroboter auf dem Plan. Zu diesem Anlass wurde der Roboterraum vorher sauber gemacht.

    © Nordeifel Agrarvideos
  • Kuh Resi, die Familie Bützler zur Hochzeit als Kalb geschenkt bekam, ist mittlerweile hochtragend und kam deswegen in eine Strohbox, in der sie bald kalben kann. Für den Roboterstall erhielt Kuh Resi schon mal ihr Halsband.

    © Nordeifel Agrarvideos
  • Donnerstag war Bürotag. Außerdem belieferte Landwirt Bützler einen Pferdebetrieb mit einem Ballen Stroh.

    © Nordeifel Agrarvideos
  • Da der Kinderwagen einen Platten hatte, musste hier zudem noch ein Schlauch ausgetauscht werden.

    © Nordeifel Agrarvideos
  • Am Freitag und Samstag wurde bei einem Freund gebaggert und der Landwirt half mit seinem Traktor beim Erde fahren.

    © Nordeifel Agrarvideos
  • Samstag erhielt der Landwirt einen Auftrag der anderen Art: Beim StrongmanRun am Nürburgring war Sebastian Bützler als Reporter für den WDR unterwegs. Dank Presseausweis erhielt dieser Zugang zu interessanten Bereichen, wie dem Logenbereich mit Frühstücksbuffet.

    © Nordeifel Agrarvideos