Nordzucker AG Nur noch bis Montag: Zusatz-Vertragsangebot für Rübenbauern

Bild auf Agrarheute.com © Julia Eder Bild vergrößern
von , am

Wegen des großen Zuspruchs für das dreijährige Fixpreismodell hat die Nordzucker AG ein Zusatzangebot für Rübenbauer erstellt. Die Vertragszeichnungsfrist endet am Montag, den 20. Juni.

In einem Brief an die Rübenanbauer teilt die Nordzucker AG mit, dass es für das Jahr 2017 einen überwältigenden Zuspruch für dreijährige Fixpreismodell gegeben hat. Die Rübenanbauer können zwischen zwei Preismodellen und einjährigen beziehungsweise dreijährigen Vertragslaufzeiten wählen.

3-Jahres-Vertrag als Zusatz für 50 Prozent der Vertragsmenge

Aus diesem Grund wird das dreijährige Fixpreismodell nun für eine weitere Menge angeboten:

Anbauer, die bisher keine Mengen unter dem dreijährigen Vertrag gezeichnet haben, werden zusätzlich zu den einjährigen Modellen die Option erhalten, den dreijährigen Vertrag für bis zu 50 Prozent der individuellen Vertragsmenge 2017 (Menge aus Lieferansprüchen) abzuschließen.

Dieses Zusatzangebot bietet also eine zusätzliche Option für all diejenigen, die

  • ihre Vertragsmengen noch nicht verteilt und den Vertrag noch nicht abgeschlossen haben oder
  • ihre Vertragsmengen bisher nur auf eins der/oder die einjährigen Modelle verteilt haben, weil sie Mengen mit dem dreijährigen Fixpreismodell nicht wählen konnten.

Vertragszeichnungsfrist bis 20. Juni 2016

Anbauer, die schon Mengen im dreijährigen Preismodell gezeichnet beziehungsweise am Windhundverfahren teilgenommen haben, können keine zusätzlichen Mengen in diesem Zusatzangebot zeichnen.

Das Zusatzangebot steht im AgriPortal noch bis zum Montag, den 20. Juni 2016, 15:00 Uhr, zur Verfügung.

 

Landlive Kommentare