Spezielles Online-Versteigerung von Landmaschinen

von , am

Hannover/Münster - Ab neun Uhr kommen am Donnerstag rund 60 Landmaschinen unter den (symbolischen) Hammer - bei einer Online-Versteigerung.

Bild auf Agrarheute.com © Martin Bild vergrößern
Laut Statistik des Kraftfahrtbundesamtes steht Fendt mit 6.261 Zulassungen an erster Stelle.
Die Agravis Technik Center GmbH wird am Donnerstag eine weitere Online-Versteigerung für Landmaschinen durchführen. Wie die Agravis mitteilt, werden auf dem Auktionsportal www.atc-auction.com insgesamt rund 60 Maschinen versteigert.
 
Neu sei, dass das Portal auch international frei geschaltet werde. Das bedeute, dass Bieter und Interessenten aus aller Welt an der Aktion teilnehmen könnten. Dasselbe gelte für die letzte der insgesamt drei Online-Auktionen 2012. Diese ist für den 11. Dezember angesetzt.

Neuwertige Maschinen besonders gefragt

Rückblickend auf die erste Internet-Versteigerung in diesem Jahr berichtete Agravis von zusammen 800 Teilnehmern, die das Geschehen im Juni direkt am Bildschirm mitverfolgt hätten. Besonders gefragt gewesen seien vor allem junge und neuwertige Maschinen wie zum Beispiel Düngerstreuer und Siloentnahmegeräte. Daneben hätten aber auch "gestandene Ackergeräte" den Besitzer gewechselt.