Verkehrsunfall Traktor bricht bei Zusammenstoß auseinander

Traktor bricht bei Verkehrsunfall auseinander © Polizei Neunburg Bild vergrößern
von , am

Eine Pkw-Fahrerin übersah einen Traktor, der zum Abbiegen ansetzte. Es kam zu einem schweren Zusammenstoß.

Traktor bricht bei Verkehrsunfall auseinander © Polizei Neunburg Bild vergrößern
Beim Unfall wurde der Traktor vom Anhänger gerissen.

Anfang der Woche ereignete sich ein Unfall im oberpfälzischen Blechhammer bei Bodenwöhr, wie die Polizei Neunburg vorm Wald mitteilt. Eine 80-jährige Pkw-Fahrerin übersah vor sich, dass ein Traktor mit Anhänger gerade nach links abbiegen wollte. Dafür ordnete sich der 50-jährige Traktorfahrer in der Straßenmitte ein. Die Pkw-Fahrerin setzte gleichzeitig zum Überholen an und fuhr heftig in das Gespann.

Traktor und Auto kommen seitlich zum Liegen

In Folge des Zusammenstoßes wurde der Traktor vom Anhänger gerissen und um 180 Grad gedreht. Er stürzte um und brach dabei zwischen Motorhaube und Kabine auseinander. Das Auto der Seniorin überschlug sich und kam auf der Straße rund 40 Meter nach der Stelle des Zusammenstoßes seitlich zum Liegen.

Beide Fahrer hatten Glück im Unglück und wurden leicht und mittelschwer verletzt. Der geschätzte Schaden liegt bei rund 14.000 Euro.


Rüben, Korn, Winter-Prophezeiung: Bauernregeln im August
  • 01. August Ist`s von Petri bis Lorenzi heiß, dann bleibt der Winter lange weiß. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 02. August Fängt der August mit Hitze an, bleibt auch lang die Schlittenbahn. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 03. August Wenn's im August aus Norden weht, beständiges Wetter vor dir steht. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 04. August Fängt der August mit Donnern an, er's bis zum End nicht lassen kann. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 05. August Zu Oswald wächst die Rübe bald. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 06. August Ist der August am Anfang heiß, wird der Winter streng und weiß. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 07. August St. Afra im Regen, kommt dem Bauern ungelegen. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 08. August Hitze an St. Dominikus - ein strenger Winter kommen muß. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 09. August Wenn's im August ohne Regen abgeht, das Pferd vor leerer Krippe steht. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 10. August Lorenzi gut, einen schönen Herbst verheißen tut. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 11. August Immer eitel Sonnenschein kann auch im August nicht sein. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 12. August Ein trockner August des Bauern Lust. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 13. August Augustdonner hat die Kraft, dass er viel Getreide schafft. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 14. August Je dicker die Regentropfen im August, je dicker wird auch der Most. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 15. August Wer Rüben will, recht gut und zart, sä`sie an Maria Himmelfahrt. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 16. August Wenn Sankt Rochus trübe schaut, kommen die Raupen in das Kraut. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 17. August Dem August sind Donner nicht Schande, sie nützen der Luft und dem Lande. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 18. August Im August am Morgen Regen, wird vor Mittag sich noch legen. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 19. August Regnet es an St. Sebald, dann nahet teure Zeit sehr bald. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 20. August Wie der St. Bernhard ist, man auch den September mißt. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 21. August Bringt der August viel Gewitter, wird der Winter kalt und bitter. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 22. August Ein Regen im August ist für den Wald Erquickungslust. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 23. August Blieb Wärme im August in der Ferne, der September bringt sie nicht gerne. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 24. August Sankt Bartholomäus hat's Wetter parat für den Herbst bis zur Saat. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 25. August Augustsonne, die schon sehr früh brennt, nimmt nachmittags kein gutes End'. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 26. August Der August muss Hitze haben, sonst Obstbaumsegen wird begraben. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 27. August Der August reift, der September greift. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 28. August An Augustin gehen die warmen Tage dahin. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 29. August Wenn´s am Tag Johanni Enthauptung regnet, verderben die Nüsse. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 30. August Bischof Felix zeiget an, was wir in 40 Tag' für Wetter han. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com
  • 31. August St. Raimund treibt die Wetter aus. (Quelle: wetter.de/bauernregeln.net)

    © ah/agrarfoto.com