Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

+++ Update zum Saisonabschluss vom 24. Juni +++

Die aktuellen Spargelpreise und Erdbeerpreise

weißer Spargel wird geerntet mit Stecheisen
am Donnerstag, 24.06.2021 - 10:00

Eher schlecht, so beurteilen die deutschen Spargelanbauer die Spargelsaison 2021. Zum Abschluss der Spargelernte, traditionell immer am 24.Juni, ziehen die deutschen Landwirte ein verhaltenes Feedback. Kaltes Wetter, Probleme bei der Einreise der Saisonarbeitskräfte wegen Corona, überwiegend geschlossene Gastronomie und ein nur mäßiger Appetit der Verbraucher auf den Spargel haben die Ernte 2021 getrübt.

BZL Spargelimporte

2020 wurden in Deutschland rund 106.000 t Spargel verspeist. In diesem Jahr dürfte Menge deutlich darunter liegen, schätzen die niedersächsischen Spargelanbauer. Auch im Südwesten blicken die Spargelbauern mit gemischten Gefühlen auf die Saison zurück: "Wir hatten deutlich weniger Ertrag, aber Preise, die das zum Teil ausgeglichen haben", sagte Simon Schumacher, der Vorstandssprecher des Verbands Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer (VSSE/Bruchsal), der Deutschen Presse-Agentur (dpa). 

Die Ernte in Nordrhein-Westfalen fiel ebenfalls geringer aus. In dieser Saison sei weniger Spargel als in einem Durchschnittsjahr gestochen worden, hieß es von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Im kalten Frühjahr kam das wärmeliebende Edelgemüse nur langsam ins Wachsen. 

Die Spargelbauern in Brandenburg hingegen sind zufrieden: Hier haben Erntehelfer in dieser Saison 20.000 t geerntet, das sind nur rund zehn Prozent weniger als zu Spitzenzeiten.

Für Bayerns Spargellandwirte war die Erntezeit nicht nur wegen des Corona-Jahres alles andere als einfach. Mitten im Lockdown Verkauf nur ab Hof oder beim Lebensmittelhändler, mit den Lockerungen zu den Pfingstferien dann auch ein wenig Absatz in der Gastronomie. Fazit kurz vor Schluss am 24. Juni, dem Johannistag: etwas weniger Menge, aber im Preis stabil.

Durchwachsen sieht auch die Bilanz der hessischen Spargelbauern aus. Hier wird mit rund 20 Prozent weniger Erträgen als in normalen Jahren gerechnet.

Teilweise beendeten die Spargelbauern in verschiedenen Regionen die Ernte bereist vor dem traditionellen Saisonabschluss am 24. Juni. Für 2022 hoffen alle auf eine reibungslosere Spargelsaison. 

Mit Material von Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Spargelpreis deutschlandweiter Durchschnitt - Stand: 21. Juni

11,95 €/kg 
Hauptsortierung Direktvermarktung (HK II,16-26 mm)

Quelle: Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V. VSSE

Regionale Spargelpreise (Beispiele) der Spargelsaison 2021 - Stand: 24. Juni

Spargelpreise in Schrobenhausen:

  • Klasse I (16 - 22 mm): 10,50 - 13,00 €/kg
  • Klasse I (12 - 16 mm): 10,00 - 12,00 €/kg
  • Klasse II: 9,00 - 11,00 €/kg

Spargelpreise in Abensberg:

  • Klasse I (16 - 22 mm): 12,00 - 15,90 €/kg
  • Klasse I (14 - 16 mm): 11,00 - 13,90 €/kg
  • Klasse II: 10,00 - 12,00 €/kg

Spargelpreise in Franken:

  • Klasse I (16 - 22 mm): 10,60 - 13,00 €/kg
  • Klasse I (14 - 16 mm): 9,00 - 12,50 €/kg
  • Klasse II: 7,00 - 11,00 €/kg

Quelle: Bayerischer Bauernverband bbv

Spargelpreise Niedersachsen, Teutoburger Wald

  • Klasse I (16 - 26 mm): 11,90 €/kg
  • Klasse I (12 - 16 mm): 10,90 €/kg
  • Klasse II: 7,90 €/kg

Quelle: www.spargelhofwenner.de/preise-und-oeffnungszeiten

Spargelpreise in Brandenburg, Beelitz 

  • Klasse I: 14,97 €/kg
  • Klasse II: 11,97 €/kg

Quelle: www.spargelhof-klaistow.de

Spargelpreise in Nordrhein-Westfalen, Hürth/Rheinland

  • Klasse I: 12,90 €/kg
  • Klasse II: 9,90 €/kg

Quelle: www.domhoefe.de/verkauf/vorbestellung

Erdbeerpreise 2021 - Stand 22. Juni

Erdbeerernte

Erdbeerpreis Deutschland (Durchschnittspreis) 2021

7,59 €/kg 

Quelle: Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V. VSSE

Laut dem Statistischen Bundesamt fiel die Erdbeerernte 2020 in Deutschland mit 152.177 t etwas höher aus als im Vorjahr. Gleichzeitig ist die Anzahl der Betriebe, die Erdbeeren anbauen, nochmal stark zurückgegangen auf 1.952 Betriebe. Auch die Anbaufläche ist mit rund 16.149,5 ha weiterhin rückläufig. Gleichzeitig nahm der geschützte Anbau weiter zu auf 1..669,1 ha. Dabei ist der Ertrag im Verhältnis zur Fläche im Vergleich zum Freiland nahezu doppelt so hoch.

Spargel- und Erdbeerpreis täglich aktuell per App

Spargel- und Erdbeeranbauer können die App mein-tagespreis.de kostenfrei nutzen, um täglich den regionalen oder deutschlandweiten Durchschnittspreis von Spargel und Erdbeeren in der Direktvermarktung zu erfahren. Aktuell sind rund 560 Nutzer registriert, die 1.198 Stände angelegt und 2019 über 3.500 Preisangaben gemacht haben.

Verbrauchertipp: so halten Sie Spargel länger frisch

Grüner Spargel wird im Kühlschrank in einem Glas gelagert

In ein feuchtes Tuch eingewickelt, hält sich weißer Spargel im Kühlschrank etwa ein bis drei Tage, so das BZL. Auf einschnürende Gummibänder sollte bei der Lagerung der Spargelstangen verzichtet werden. Sie verletzen das Gewebe und können so Eintrittspforten für Verderbsorganismen schaffen.

Für eine längere Lagerung kann Spargel eingefroren werden. Dafür die Stangen waschen und schälen, aber nicht garen. Holzige Spargelenden sollten abgeschnitten werden. Tiefgekühlt bleibt der Spargel acht bis zwölf Monate frisch. Achtung: Grünen Spargel müssen Sie vor dem Einfrieren nicht schälen, waschen sollten Sie ihn dennoch.

Für die Zubereitung kommt der gefrorene Spargel direkt ins heiße Wasser oder zum Gericht dazu. Die Garzeit ist dann etwas kürzer. Vorgeschälter und vakuumierter Spargel sollte stets kühl gelagert und am selben Tag des Auftauens zubereitet werden.

Vor Ostern: Frühe Spargelernte dank Warmwasserheizung