Login
Aus der Wirtschaft

Anmeldefrist für "Getreide Aktuell" hat begonnen

Externer Autor
am
24.03.2011

Maintal - Das Pflanzenschutzunternehmen Syngenta Agro startet mit dem Prognosemodell "Getreide Aktuell" in die neue Saison.

Ab Anfang April liefert ein bundesweites Informationsnetz wöchentlich Berichte zum Auftreten von Pilzkrankheiten in Weizen und Gerste. Etwa 300 Landwirte aus ganz Deutschland sind für "Getreide Aktuell" im Einsatz und melden wöchentlich das regionale Befallsgeschehen von über 500 Weizen- und Gerstenflächen.
 
Unter Berücksichtigung regionaler Wetterdaten und der aus der Praxis erhobenen Befallszahlen errechnet "Getreide Aktuell" eine verlässliche Prognose zum aktuellen Epidemiedruck der wichtigsten Pilzkrankheiten in Getreide.
 
Die Informationen zum Befallsgeschehen treffen ab Anfang April wöchentlich in Form eines übersichtlichen Berichtsformates per Fax oder E-Mail ein. Für den Service werden keine Gebühren erhoben.
  • Interessierte Landwirte können sich ab sofort über folgenden Link auf der Syngenta-Homepage anmelden: www.getreide-aktuell.de.
 
Auch interessant