Login
Pflanze + Technik

Das Beste aus der Aprilausgabe von agrarheute Pflanze + Technik

agrarheute Pflanze + Technik April 2018 Breitformat
© Werkbild
von am
29.03.2018

In der Aprilausgabe von agrarheute Planze + Technik lesen Sie unter anderem, wie Sie Unkräuter chemisch und mechanisch bekämpfen und was bei Resistenzen hilft.

Zwischenachsanbau und Hackrahmen galten lange Zeit als Relikt aus vergangener Zeit. Mit Zinken, Scharen und Stacheln verlassen die Maschinen ihre Niesche und kämpfen immer häufiger mechanisch gegen Unkräuter, und das nicht nur im Ökolandbau. Resistenzen und Wirkstoffschwund bringen die herkömmliche Bekämpfung an ihre Grenzen und Landwirte wollen den Mitteleinsatz reduzieren.

Weitere Themen im April:

  • Reinen Tisch machen: Vorauflaufstrategien für Kartoffeln
  • Gewässerschutz ist ein Muss: Alternativen zu Terbuthylazin und S-Metolachlor
  • Unkrautfrei trotz Greening: Tipps zur Unkrautregulierung bei der Sojabohne
  • Spritzen & Hacken Hand in Hand: Mechanische und chemische Unkautbekämpfung in Rüben
  • Was tun, wenn's nicht mehr wirkt?: Strategien gegen resistente Unkräuter
  • 13 Tipps zur Silphie-Saat: So gelingt der Anbau der durchwachsenen Silphie
  • Alles Gute für die Wurzel: Düngetricks für Kartoffeln
  • Schlaue Technik schont die Umwelt: Wie ein Lohnunternehmer Ressourcen und Boden schont
  • Mit sechs Balken zum Erfolg: Der Horsch Cruiser 5 XL Grubber im agrarheute Fahrbericht
  • Wer hackt und striegelt, muss kreativ sein: Berater Markus Mücke im Interview
  • Rausreissen und verschütten: Wir zeigen, welche Hacken und Striegeln es auf dem Markt gibt und worin sie sich unterscheiden
  • Multitalent mit Grenzen: Die Pöttinger Aerosem 3002 ADD PCS im agrarheute Dauertest
  • Rinder reisen 1. Klasse: Joskin Betimax Vietransportwagen im agrarheute Dauertest
  • Sicher Mähen ohne Rehkitze in der Wiese: Marktübersicht elektronische Wildretter

Mehr Themen im agrarheute Magazin

Aktuelles Heft April 2018

Cover agrarheute April 2018
Cover agrarheute Pflanze Technik April 2018
Auch interessant