Login
Allgemeines

Deutliche Kursverluste an den Warenterminbörsen

von , am
13.04.2011

Chicago/Paris/Frankfurt/Mannheim - An den Agrarrohstoffbörsen in Chicago und Paris kam es gestern Nachmittag auf breiter Front zu deutlichen Kursverlusten.

© imageteam/fotolia.de
An der Matif verlor der Weizen auf allen Terminen 8 ?/t, die Umsätze waren verglichen mit den letzten Handelstagen verhältnismäßig hoch. Der Raps zeigte sich auch wieder von seiner volatilen Seite und fiel zwischenzeitlich um rd. 15 ?/t, ging letztendlich aber mit einem immer noch beachtlichen Minus von 10 ?/t aus dem Handel.
 
Auch in Chicago kam es nach Eröffnung des Parketthandels zu schweren Verlusten. Der Mais fiel zwischenzeitlich bis dicht an das Limit-Down. Zum Ende war dann eine leichte Erholung erkennbar. Weizen und Sojabohne verloren rd. 38 ct/bu, der Mais rd. 23 ct/bu. Auslöser dafür war ein negativer Ausblick für Rohstoffe der US-Bank Goldman Sachs.
 
 
Auch interessant