Login
Allgemeines

EFSA: Neonicotinoide für den Menschen schädlich

© krick/agrar-press
von , am
18.12.2013

Es gibt Hinweise, dass zwei Neonicotinoid-Insektizide schädliche Auswirkungen auf das menschliche Nervensystem haben können. Zu diesem Ergebnis kam die EFSA in einer Untersuchung.

Seit 1. Dezember ist das Ausbringen von neonicotinhaltigen Insektiziden auf Mais verboten. © landpixel
Die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) hat die Gesundheitsgefahren der Neonicotinoide im Auftrag der EU-Kommission überprüft. Die Wissenschaftler der EFSA kamen zu dem Ergebnis, dass die Substanzen in den beiden Insektiziden Acetamiprid und Imidacloprid die Entwicklung von Neuronen und Hirnstrukturen, die etwa mit der Lern- und Gedächtnisfunktion in Verbindung stehen, beeinträchtigen können.
 

EFSA will Grenzwerte senken

Zwar seien weitere Forschungen notwendig, um die Erkenntnis abzusichern, aber schon heute solle die zulässige Tagesdosis (ADI-Wert) für Acetamiprid von 0,07 Milligramm je Kilo (mg/kg) Körpergewicht auf 0,025 mg/kg gesenkt werden, empfiehlt die Behörde in Parma. Für Imidacloprid sollte die derzeitige Anwenderexposition (AOEL-Wert) von 0,08 mg/kg Körpergewicht auf 0,06 mg/kg gesenkt werden.
 

Verbot in Kraft - Hersteller klagen

Eine deutlich eingeschränkte Anwendung der drei neonicotinoiden Wirkstoffe Clothianidin, Thiamethoxam und auch Imidacloprid hat die EU-Kommission schon vor Monaten erlassen. Seit 1. Dezember dürfen die Wirkstoffe Clothianidin, Imidacloprid (beides von Bayer) und Thiametoxam (Syngenta) nicht mehr einesetzt werden.
 
Das Verbot ist vorerst auf zwei Jahre beschränkt und soll spätestens danach erneut bewertet werden. Die EU-Kommission macht die Wirkstoffe mit für das Bienensterben verantwortlich und hat die Mittel für den Anbau von Mais, Sonnenblumen, Raps und Baumwolle verboten. Dabei stützt sich die Kommission auf Erkenntnisse der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA. Bayer und Syngenta wollen diese Entscheidung nicht akzeptieren und gehen momentan rechtlich dagegen vor.
 
Auch interessant