Login
Video-Tipp

Gen-Sojananbau in den USA: Wenn Unkräuter resistent werden

Der US-Farmer Joshua Young setzt auf Gensoja und Glyphosat von Monsanto. Doch immer mehr Unkräuter werden resistent gegen das Herbizid.

Thumbnail
Katharina Krenn , agrarheute
am
15.12.2017

Seit Joshua Young aus dem Bundesstaat Illinois Gensoja von Monsanto einsetzt und Glyphosat spritzt, ist sein Sojaertrag auf 5 Tonnen je Hektar gestiegen. Doch seit einiger Zeit muss Young ein weiteres Herbizid mit dem Wirkstoff Dicamba einsetzen, da die Unkräuter teilweise gegen Glyphosat resistent sind. Sehr zum Unmut des benachbarten Landwirts, dessen Sojabohnen unter dem flüchtigen Wirkstoff im Herbizid leiden.

Erntehelfer USA: Zwischenfruchtaussaat bei Olson Organics

Getreidesilos und LKW auf einem amerikansichen Öko-Betrieb
John Deere Mähdrescher erntet Triticale
John Deere Scheibenegge
Rettich messen
Acker mit abgefrorener Zwischenfrucht
Gea Güllefass mit Scheibeninjektor
John Deere Raupe bei Sonnenuntergang
John Deere vor Maschinenhalle
Hafer und Tillage Rettich
John Deere streut Zwischenfrucht
Acker grubber in den USA
Traktor tanken auf dem Acker
John Deere Raupe mit Walze
Tillage Rettich und HAfer
Zwischenfrucht
Auch interessant