Login
Getreide

Ährenbehandlung im Weizen: User setzen auf reduzierte Aufwandmenge

von , am
06.07.2010

München - Die Mehrheit der agrarheute.com-User (37,24 Prozent) hat ihre Ährenbehandlung im Weizen dieses Jahr mit reduzierter Aufwandmenge durchgeführt.

© Annette Staack/fotolia

"Welche Ährenbehandlung führten Sie dieses Jahr bei Weizen durch?" Das wollten wir in den vergangenen zwei Wochen von unseren agrarheute.com-Usern wissen.

Das Ergebnis:

Eine knappe Mehrheit, nämlich 37,24 Prozent, setzte dieses Jahr auf die reduzierte Aufwandmenge. 35,98 Prozent behandelten die Weizenähren mit der vollen Aufwandmenge. Eine Fusarien-Komponente verwendeten 21,34 Prozent der Abstimmenden. Den geringsten Anteil nahmen die User ein, die auf eine erhöhte Aufwandmenge gesetzt haben. Das taten nur 5,44 Prozent. (pd)

Hier noch einmal die Ergebnisse im Überblick:

  • Volle Aufwandmenge 35,98
  • Erhöhte Aufwandmenge 5,44
  • Reduzierte Aufwandmenge 37,24
  • Mit Fusarien-Komponente 21,34
Auch interessant