Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Hofheld-Blog der Woche

Deshalb baut Junglandwirt Leo Dinkel an

Dinkelkörner in einer Hand.
am Freitag, 06.11.2020 - 10:34 (Jetzt kommentieren)

In diesem Jahr hat Junglandwirt Leo Rösel zum ersten Mal Dinkel ausgesät. Warum, das verrät er im Hofheld-Blog der Woche.

Junglandwirt und CeresAward-Finalist Leo Rösel ist dafür bekannt, im Ackerbau neues auszuprobieren. Sein neuestes Projekt: Dinkelanbau. Im Sommer hat er auf einem Biobetrieb Dinkel gedroschen, kam mit dem Landwirt ins Gespräch und entschied sich letztlich dafür, auch selbst Dinkel anzubauen. Und dafür hat er gute Gründe:

  • Er will der gesteigerten Nachfrage nach Urgetreide Rechnung tragen.
  • Die Getreideart ist eine sehr genügsame Kultur.

Wie der Anbau abläuft, welche Produktionstechnik man für den Dinkel braucht und vor allem, wie man den Dinkel am besten vermarktet, das fasst Leo in seinem neuesten Blog auf dem Junglandwirteportal Hofheld zusammen.

Dinkel im Vertragsanbau: ein gutes Geschäft

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...