Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Braugerstenrundfahrt 2020: So steht die Braugerste da

Auf der Braugerstenrundfahrt 2020 berichten Landwirte, welche Sorten sie anbauen und wie sie die Braugerstenerträge und die Qualitäten sichern

am Freitag, 10.07.2020 - 08:37

Die Trockenheit beschäftigt die Braugerstenanbauer in Bayern. Thomas Gerstmeier (AEFL Augsburg) berichtet auf der Braugerstenrundfahrt, wie die Bestände da stehen. "Im Anbaugebiet Schwaben war der Feldaufgang gut, aber die Bestockung war eher verhalten aufgrund der Trockenheit. Positiv war der Mai, die Pflanzen konnten mit dem wenigen Wasser gut haushalten", sagt Gerstmeier. In den letzten Wochen hätten zudem die moderaten Temperaturen mit um die 25 Grad die Korneinlagerung begünstigt.