Login
Video

CeresAward 2018: Ackerbauer des Jahres setzt auf konventionell und bio

Weite Fruchtfolgen, viele Kulturen: René Kolbe von der Pahren Agrar in Thüringen verbindet konventionellen mit ökologischem Anbau. 12 Betriebe mit rund 3.800 ha zählen zur Kooperation mit Marktfrüchten, Veredelung und Energie.

Thumbnail
Karl Bockholt, agrarheute
am
05.11.2018

Bei der Preisverleihung des CeresAward 2018 holte sich der ostthüringer Pflanzenbauer von der Pahren Agrar-Kooperation den Titel „Ackerbauer des Jahres". Warum sich die Fachjury für Geschäftsführer René Kolbe entschieden hat, erfahren Sie im Video.

CeresAward 2018: Das sind die Gewinner!

CeresAward-2018-Tobias-Ilg
CeresAward-2018-Alois-Penninger
CeresAward-2018-Rainer-Duits
CeresAward-2018-Luc-Emering
CeresAward-2018-René-Kolbe
CeresAward-2018-Benny-Hecht
CeresAward-2018-Sepp-Eisl
CeresAward-2018-Jana-Hansen
CeresAward-2018-Sepp-Müller
CeresAward-2018-Anke-Knuf

Mehr Themen im agrarheute Magazin

Aktuelles Heft November 2018

Auch interessant