Login
Marktübersicht

Erzeugerpreise beim Weizen nach Bundesländern

© agrarfoto
von , am
18.08.2017

Die Weizenpreise sind derzeit auf einem Jahrestief angelangt. Wieviel wird für die unterschiedlichen Qualitäten in den Bundesländern bezahlt? Eine Übersicht.

Zu Beginn der Woche gingen die Weizenpreise am Terminmarkt unter die Grenze von 160 Euro/t für den Fronttermin. Seit der letzten Preisspitze Ende Juni sind die europäischen Weizenpreise aktuell um etwa 23 Euro bzw. 13 Prozent (%) gefallen.

Bei den Erzeugerpreisen für Weizen - frei Erfasserlager - hat die AMI für die aktuelle Woche (KW 33) im Bundesschnitt folgende Werte errechnet:

ProduktDurchschnittspreisDifferenz zur VWSpanne (Euro/t)
A-Weizen, 13% RP, 230 Fz.151,73 Euro/t-3,38 Euro/t137,50 - 173,00
Brotweizen149,08 Euro/t-2,62 Euro/t132,50 - 170,00
Eliteweizen166,87 Euro/t-0,38 Euro/t155,00 - 190,00
Futterweizen141,17 Euro/t-3,18 Euro/t115,00 - 169,50

Wo stehen die Erzeugerpreise in den einzelnen Bundesländern derzeit für die unterschiedlichen Qualitäten? Auf agrarheute finden Sie eine Übersicht über die Marktpreise.

Weizen: Erzeugerpreise in den Regionen

BundeslandA-WeizenBrotweizenEliteweizenFutterweizen
Ba-Wü148 Euro/t143 Euro/t165 Euro/t135 Euro/t
Bayern151,29 Euro/t146,21 Euro/t166,93 Euro/t136,27 Euro/t
Brandenburg151 Euro/t145,75 Euro/t167,50 Euro/t130 Euro/t
Hessen152,23 Euro/t146,97 Euro/t170 Euro/t138,73 Euro/t
MV153,33 Euro/t150 Euro/t176 Euro/t131,67 Euro/t
NS Ost164,70 Euro/t158,40 Euro/tk.A.154,35 Euro/t
NS Westk.A.k.A.k.A.159,72 Euro/t
Nordrheink.A.149,90 Euro/tk.A.147 Euro/t
Rheinland-Pfalz148,90 Euro/t144,60 Euro/t177,50 Euro/t132,90 Euro/t
Saarland149,50 Euro/t146 Euro/t168 Euro/t130 Euro/t
Sachsen147,50 Euro/t142 Euro/t156 Euro/t133,75 Euro/t
Sachsen-Anhalt149,29 Euro/t145 Euro/t164,33 Euro/t133 Euro/t
SH160,60 Euro/t155,50 Euro/tk.A.141,20 Euro/t
Südbaden140 Euro/t137,50 Euro/tk.A.127,50 Euro/t
Thüringen145,67 Euro/t144 Euro/t162,50 Euro/t127,33 Euro/t
Westfalenk.A.152,40 Euro/tk.A.150,50 Euro/t

Angegeben sind die Einkaufspreise des Handels, der Genossenschaften und der Verarbeiter für lose Inlandsware vom Erzeuger; frei Lager des Erfassers (ohne Abzug der Aufbereitungskosten); in Euro/t ohne MwSt.

Auch interessant