Login
Getreide

Futterweizen: Kurse fallen

von , am
14.01.2010

Paris/London - Der englische Futterweizen tendierte schwächer. Von 110 Pfund je Tonne zu Anfang der Woche fielen die Kurse auf fast 105 Pfund je Tonne zurück.

Zum Vergrößern klicken

Ausschlaggebend waren die bearischen Vorgaben aus Paris und Chicago als Reaktion auf den USDA-Bericht.

Das britische Pfund wertete während der letzten Tage gegenüber dem Euro wieder stark auf, was die Weizenexportmöglichkeiten und damit auch die Preise belastet. In Spanien - dem wichtigsten Absatzmarkt für britischen Futterweizen - stagniert das Preisniveau angesichts voller Silos in den Häfen. Preisimpulse von dieser Seite sind kaum zu erwarten, zumal Versorgungslücken für prompte Ware weitestgehend geschlossen sind. Der etwas getrübte Ausblick auf die Ernte 2010 in der Ukraine - angesichts widriger Witterung könnte die Weizenproduktion auf 18,7 Millionen Tonnen zurückgehen - dürfte sich nur als der sprichwörtliche Tropfen auf den heißen Stein erweisen.

Ausblick: Eine gute Versorgungslage und der Ausblick auf eine steigende Produktion in 2010/11 sollten sich im UK auch mittelfristig in einem gedrückten Preisniveau niederschlagen.

Tendenz: Fallende Preise

  •  Großhandelspreise von Weizen
    Aktuelle Notierungen der Großhandelspreise von Weizen der Produktenbörsen in Hamburg, Köln, Dresden, Mannheim, Stuttgart und München finden Sie in unserer Rubrik "Märkte und Preise". mehr...
  • Weizen-Terminmarkt
    Die Schlusskurse für Weizenkontrakte in Euro pro Tonne der Börse Chicago von Dezember 2009 bis September 2010 sowie der Euronext Paris von November 2003 bis August 2010 finden Sie in unserer Rubrik "Märkte und Preise". mehr...

Der aktuelle Börsen-Überblick
agrarheute.com ermittelt in Zusammenarbeit mit dem Mannheimer Agrarrohstoff Dienstleister KS Agrar GmbH jeweils Dienstags und Donnerstags die wichtigsten Trends der Agrarbörsen in Paris, London und Chicago. Weitere Informationen finden Sie im Newsletter von KS Agrar GmbH, den Sie hier abonnieren können. mehr... 

Auch interessant