Login
Warenterminbörsen

Gewinner des Tages: Weizen mit plus 1,50 Euro

Stoppel Getreidefeld
© agrarfoto.com
von , am
30.12.2016

Die internationalen Agrarterminmärkte zeigten sich gestern uneinheitlich bei deutlich geringerem Handelsvolumen als zu Beginn dieser Woche.

Gewinner des Tages war mit einem kleinen Plus von 3,25 ct auf 404,75 ct/bu der Weizen, der von einem etwas schwächeren Dollar profitiert. Die Sojabohne musste 3,50 ct abgeben auf 1003,25 ct/bu. Marktteilnehmer begründen dies mit den angekündigten Niederschlägen im Süden Argentiniens.

Raps kann ebenfalls zulegen

Die Matif zeigt sich leicht freundlich. Der Weizen gewinnt 1,50 Euro auf 168,00 Euro/to, der Raps kann ebenfalls 1,50 Euro zulegen und schließt bei 408,75 Euro/to.

An der CBoT treten die Witterungsbedingungen in Südamerika heute wieder etwas in den Hintergrund und der Markt erwartet am Nachmittag die um einen Tag verzögerten Exportzahlen.

Einstiegsgehälter in der Agrarbranche: Wer verdient wann was und warum?

Einstiegsgehälter in Grünen Berufen
© agrajo
Fakten zum Berufseinstieg in der Agrarbranche
© agrajo
Durchschnittliches Brutto-Einstiegsgehalt in der Agrarbranche
© agrajo
Einstiegsgehalt nach Studienabschluss
© agrajo
Einstiegsgehalt nach Studiengang
© agrajo
Einstiegsgehalt nach Region
© agrajo
Einstiegsgehalt nach Unternehmensgröße
© agrajo
Auch interessant