Login
Getreide

Marktreport/Braugerste: EU-Ernte kleiner, Prämien höher

von , am
26.06.2014

Die EU-Ernte von Sommergerste fällt nach den bisherigen Schätzungen der großen Analystenhäuser deutlich kleiner aus als im letzten Jahr. Wie sieht es mit Preisen und Prämien für Braugerste aus?


Bei etwa 28,0 Mio. t bewegen sich Mitte Juni die Prognosen, nach einer Riesenernte von 33 Mio. t im letzten Jahr und 31,8 Mio. t vor zwei Jahren. Der Produktionsrückgang bedeutet jedoch nicht automatisch, dass die Versorgung mit Brauergerste im kommenden Jahr wirklich knapp sein wird. Zum einen waren die Erntemengen bei Sommergerste in den letzten beiden Jahren in der EU jeweils aus Witterungsgründen überdurchschnittlich hoch und die aktuell erwartete Ernte ist im längerfristigen Vergleich keineswegs klein.
Im Vergleich zum Vorjahr geht die Produktion von Sommergerste jedoch auch in den europäischen Ländern mit einem Exportüberschuss bei Braugerste zurück. Dazu zählen in erster Linie das Vereinigte Königreich, Frankreich und Dänemark sowie Schweden und Irland.

Für Deutschland liegen die Ernteprognosen für Sommergerste derzeit bei etwa 1,9 bis 2,0 Mio. t und damit sogar leicht über der Erntemenge aus dem Vorjahr. Der deutsche Bedarf an Braugerste liegt bei 1,8 bis 1,9 Mio. t. Im letzten Jahr wurden bei einer ähnlich großen Ernte etwa 1,25 Mio. t Braugerste produziert und abgeliefert.

Preise für Braugerste knapp 20 Euro unter Vorjahresniveau

Die Preise für Braugerste sind im deutschen Großhandel von Januar bis April 2014 um etwa 10 Euro auf etwa 220 Euro/t gestiegen und haben sich im Mai auf diesem Niveau behauptet. Im Vergleich zum Mai 2013 (240 Euro) waren die Preise im Mai 2014 nur etwa 20 Euro beziehungsweise acht Prozent niedriger.
Der Preisabstand (Prämie) der Braugerste zur Futtergerste hat sich im deutschen Großhandel von Januar bis Mai von zunächst 30 Euro auf 45 Euro erhöht und signalisiert eigentlich eine knapper werdende Marktversorgung oder zumindest die Befürchtungen des Marktes.
 
Im letzten Jahr (Mai 2013) war die Prämie vor Erntebeginn (trotz höherer Braugerstenpreise) mit knapp 35 Euro rund 10 Euro niedriger als in diesem Jahr. Vor zwei Jahren (2012) betrug die Prämie für Braugerste im Mai sogar nur 15 Euro.
 
Auch interessant