Login
Getreide

Russland erwägt Schaffung einer Getreidebörse

von , am
18.08.2010

Moskau - In Russland soll eine zentrale Getreidebörse ins Leben gerufen werden. Ministerpräsident Wladimir Putin hat einen entsprechenden Vorschlag des Leiters des Föderalen Antimonopoldienstes (FAS), Igor Artemjew, unterstützt.

© Irina Fischer/fotolia

Bei einem Gespräch mit Putin meinte Artemjew, neben administrativen Kontrollen sei Börsenhandel ein effizientes Mittel, gegen Preissteigerungen bei diesem Produkt vorzugehen, wie der Moskauer Regierungspressedienst mitteilte. Letztere würden nach Worten des FAS-Chefs durch zahlreiche Zwischenhändler ausgelöst.

Außerdem trügen auch Produzenten in den südlichen, von der Dürre nicht betroffenen Regionen zur Verteuerung des Getreides bei. Diese setzen demnach auf eine baldige Aufhebung des Exportstopps sowie Preiserhöhungen am europäischen Markt und zögern daher mit Verkäufen. (aiz)

Auch interessant