Login
Mecklenburg-Vorpommern

Saatgutknappheit bremst Herbstbestellung aus

Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
26.09.2017

In Mecklenburg-Vorpommern fehlt es derzeit an ausreichend Saatgut. Das sind die Gründe für die Knappheit.

Es fehlt vor allem an ausreichend Saatgut für die frühen Winterweizensorten, berichten Landwirte. Dabei hätten die Körner bis zum 15. September im Boden sein sollen. Durch die verspätete Ernte können die Getreideaufbereitungsunternehmen derzeit nicht ausreichend Saatgut liefern.

"Wir tun, was wir können. Die Anlagen laufen rund um die Uhr", sagt der Geschäftsführer der Nordkorn-Saaten GmbH in Güstrow, Andreas Prellwitz. Auch die notwendige Zertifizierung durch die Anerkennungsstelle für Saat- und Pflanzgut in Rostock verzögert sich.

Mit Material von dpa

So macht sich die neue Centurion bei der Weizenaussaat

Auch interessant