Login
Unkrautbekämpfung

Sommergetreide: Diese Herbizide sind empfohlen

Disteln im Weizen
Thumbnail
Klaus Strotmann, agrarheute
am
12.03.2018

Dieses Jahr werden alle Sommerungen zwangsweise einen Boom erleben. Immenser Regen hat die Aussaat von Wintergetreide oft verhindert. Hier unsere Tipps zur Unkrautbekämpfung im Sommergetreide.

Im Sommergetreide bietet sich der Einsatz von Wuchsstoffen an. Das entlastet die Herbizidresistenz der ALS-Hemmer (Sulfonylharnstoffe) bei Kamille, Vogelmiere oder Klatschmohn. Diese werden im Wintergetreide häufig eingesetzt.

Allerdings lassen sich Unkräuter wie Hundskerbel, Hundspetersilie und Wilde Möhre effektiv nur mit der Kombination der Sulfonylharnstoffe Thifensulfuron, Tribenuron und Metsulfuron (Concert SX, Dirigent SX und Refine Extra SX) effektiv bekämpfen.

Anfang 2018 haben Pixxaro EC und Zypar mit dem Wirkstoff Arylex ihre Zulassung erhalten. Allerdings überraschenderweise mit der Auflage NG 405, die, wie auch bei Duplosan KV, den Einsatz auf drainierten Flächen untersagt.

Empfehlungen je nach Unkräuter

Allgemeine Verunkrautung inklusive Knötericharten: 0,9 l/ha Duplosan DP + 0,8 l/ha U46 M Fluid + 70 g/ha Concert SX,

Saatwucherblume: 100 g/ha Concert SX,

Disteln, Klette, Kornblume, Kamille: 0,6 bis 0,75 l/ha Ariane C,

allgemeine Verunkrautung außer Ehrenpreis, Stiefmütterchen: 0,2 l/ha Primus Perfect,

Klette (Spätanwendung): 0,5 bis 0,9 l/ha Tomigan 200,

breite Wirkung außer Ehrenpreis und Korn­blume: 50 g/ha Pointer Plus,

breite Wirkung inklusive Kornblume, ­Ehrenpreis und Knötericharten: 50 g/ha Pointer Plus + 1,0 l/ha Duplosan DP.

Was gegen Gräser noch möglich ist

Eine Gräserbekämpfung im Sommergetreide ist eingeschränkt und schwierig.

Ackerfuchsschwanz: Verkauf und Anwendung von Lexus, zuletzt noch in Hafer erlaubt, sind seit Ende 2017 nicht mehr zulässig,

Windhalm, Weidelgras, Ackerfuchsschwanz und Flughafer: 1,2 l/ha Axial 50, in Sommer­weizen und -gerste zum 3-Blatt-Stadium des Ungrases,

Kleiner Windhalm (und auch Kerbelarten): 100 g/ha Concert SX im Sommerweizen und -gerste sowie Hafer; plus Saracen gegen Klette und Mohn,

Windhalm, Jährige Rispe, Weidelgras: 0,15 l/ha Husar Plus + Mero in Sommerweizen und -gerste zum 3-Blatt-Stadium des Ungrases.

Mit Material von Landschreiber, LK Schleswig-Holstein

Unkrautbekämpfung: Bandspritze und Maschinenhacke in Rüben

Auch interessant