Login
Getreide

Sortengremium empfiehlt Braugerste 'Grace'

von , am
11.02.2010

München - Das Sortengremium der Braugersten-Gemeinschaft e.V. hat die in 2008 zugelassene Braugerstensorte GRACE nach bundesweiten Mälzungs- und Brauversuchen im Praxismaßstab zur Verarbeitung in Brauerei und Mälzerei empfohlen.

© agrar-press.de

Von den durch das Bundessortenamt im Dezember 2009 neu zugelassenen Braugerstensorten KWS ALICIANA, KWS BAMBINA, DESPINA, SUNSHINE, IRON und PROPINO wurden die Sorten KWS BAMBINA (KWS Lochow GmbH), PROPINO (Syngenta Seeds) und SUNSHINE (Saatzucht Breun) in die großtechnischen Praxisversuche der kommenden Vegetationsperiode aufgenommen.

Die Sortenempfehlung, sowie die Auswahl der Neuzulassungen für die Praxisgroßversuche stützen sich auf die Untersuchungsergebnisse aus den Wertprüfungen I – III des Bundessortenamtes, den Ergebnissen der Landesanstalt für Landwirtschaft in Weihenstephan zu den Kornanomalien, den halbtechnischen Versuchen an der VLB Berlin und am WZW Weihenstephan, sowie den Praxisgroßversuchen in Mälzereien und Brauereien an verschiedenen deutschen Standorten.

Das Berliner Programm leistet einen entscheidenden Beitrag, den Zuchtfortschritt bei Braugerste zeitnah in die Verarbeitungsindustrie und somit in den Anbau zu bringen. Dies sichert langfristig die Wettbewerbsfähigkeit der Braugerste, sowie die Versorgungssicherheit der deutschen Malz- und Brauwirtschaft. Das Berliner Programm wird deshalb von allen Beteiligten der Wertschöpfungskette getragen und unterstützt. Die umfangreichen Analysenergebnisse zu den halbtechnischen und großtechnischen Versuchen stehen in Kürze auf der Homepage der Braugersten-Gemeinschaft e.V. www.braugerstengemeinschaft.de zum Download zur Verfügung. (pd)

Auch interessant