Login
Pflanzenbau-Ratgeber

Das steht jetzt auf dem Acker an

Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
05.05.2016

Die kalten Tage sind erst mal vorbei, die Vegetation kann wieder loslegen. Funigzid- und Herbizidmaßnahmen, Grünlandaufwuchs - was jetzt ansteht.

Zeitige Weizenbestände haben die erste Fungizid-Behandlung schon hinter sich. In anderen Beständen steht diese nun an.

Wie der Düngemittelanbieter EuroChem Agro aktuell schreibt, wirkt sich die anteilige Ammoniumernährung unter anderem positiv

  • auf die Ausnutzung des zugeführten Stickstoffs und
  • auf die Wurzelleistung der Pflanzen aus.

Hier lesen Sie mehr zu dem Thema.

Wieviel die Tonne Stroh im Moment im Bundegebiet kostet, erfahren Sie hier.

Wintergerste: Fungizid- und Wachstumsregler-Maßnahme

Die Wintergerste ist in der Entwicklung regional sehr heterogen. Behandlungen gegen pilzliche Krankheiten und der Einsatz von Wachstumsreglern stehen an oder laufen gerade.

Hier kommen Sie zum Artikel.

Die Rapsblüte fiel regionl gerade in die Kältephase. Wie die Pflanzen darauf reagierten und wie sich die Witterung auf den Kohlschotenrüssler auswirkte, erfahren Sie hier.

 

Giftiges Jakobskreuzkraut erkennen und bekämpfen

Jakobskreuzkraut
Jakobskreuzkraut
Jakobskreuzkraut
Jakobskreuzkraut
Jakobskreuzkraut
Jakobskreuzkraut

Fehlende Wärme: Was braucht das Grünland?

Der Mittelwert von Tagestiefst- und Tageshöchsttemperatur muss über 6 ° K liegen, um ausreichend Pflanzenwachstum zu motivieren. Wie sich die Kälte auf das Wachstum des Grünlands auswirkt, können Sie hier lesen.

Auch interessant