Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Vermehrungsflächen

Top-Ten Winterweizen: Die 10 stärksten Sorten zur Saat im Herbst 2020

Späte Saat von Winterweizen
am Freitag, 31.07.2020 - 06:00 (Jetzt kommentieren)

Nach der Ernte ist vor der Ernte: Zur Sortenwahl von Winterweizen sind die aktuellen Vermehrungsflächen ein guter Indikator dafür, wie die Züchter die Nachfrage der Anbauer nach ihren Sorten einschätzen. Wir nennen Auf- und Absteiger.

Die Vermehrung von Winterweizen zur diesjährigen Ernte 2020 wurde um gut 10.000 ha im Vergleich zu 2019 mit damals knapp 58.000 ha recht deutlich eingeschränkt. Das sagt Willi Thiel von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Mit seinem Kollegen Eric Preuß fasst er die Ergebnisse für die Arbeitsgemeinschaft der Anerkennungsstellen zusammen.

Im Durchschnitt lag der Rückgang der Vermehrung in Deutschland relativ bei minus 17,4 Prozent. Die Top-Ten zeigen, welche Weizensorten bei den Vermehrungsflächen aktuell gewinnen und welche verlieren. Zur Winterweizen-Aussaat und zur Saatstärke halten die jeweiligen Züchter spezielle Informationen bereit.

Digitale Ausgabe agrarheute

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags.
Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe agrarheute.

Wenn Sie bereits ein digitales Abo haben, geht es hier entlang.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...