Login
Erzeugerpreise

Weizenpreise: Soviel kostet die Tonne

Thumbnail
Redaktion agrarheute, agrarheute
am
12.10.2016

In der ersten Oktoberwoche liegt der Erzeugerpreis für A-Weizen knapp unter 145 Euro/t. Der Eliteweizen legte zuletzt mehr als zwei Euro je Tonne zu. Hier sind die aktuellen Weizenpreise für ihre Region.

Die Erzeugerpreise für Weizen sind im gesamten Bundesgebiet Anfang Oktober leicht gestiegen. Der Eliteweizen legte mehr als zwei Euro je Tonne zu. Beim A-Weizen gab es fast keine Veränderung zur Vorwoche.

Die Einkaufspreise des Handels, der Genossenschaften und der Verarbeiter für lose Inlandsware vom Erzeuger werden für die KW 40 wie folgt angegeben:

A-Weizen, 13% RP, 230 Fz.144,88 Euro/t+0,02 Euro zur Vorwoche
Brotweizen140,73 Euro/t+0,57 Euro zur Vorwoche
Eliteweizen156,03 Euro/t+2,23 Euro zur Vorwoche
Futterweizen134,95 Euro/t+0,78 Euro zur Vorwoche

 

Die Preise wurden von der AMI ermittelt und zeigen das gewichtete Bundesmittel regionaler Einzelmeldungen frei Lager des Erfassers (ohne Abzug der Aufbereitungskosten); in Euro/t ohne MwSt.

Weizenpreise nach Bundesländern

In unserem Marktbereich finden Sie alle Weizenpreise nach Bundesländern sortiert. Grafiken zeigen die Entwicklungen der vergangenen Monate.

Aktuelle Weizenpreise nach Bundesländern

Des Landwirts liebster Arbeitsplatz: Die schönsten Fahrerkabinen unserer User

Auch interessant