Login
Getreide

Wintergerste: Jetzt ist es Zeit für den Fungizideinsatz

© landpixel
von , am
05.05.2015

Dank des Regens kann sich die Wintergerste jetzt schnell entwickeln. Wer Fungizide einsetzen muss, sollte nicht mehr zu lange warten. Der richtige Zeitpunkt ist wichtig.

Voraussichtlich werden die Landwirte 2017 etwas weniger Braugerste aussäen. Rund die Hälfte der Flächen sind schon bestellt. © Mühlhausen/landpixel
Dank des Regens kann man den Pflanzen zur Zeit sprichwörtlich beim Wachsen zusehen. Wer eine Fungizidmaßnahme in der Wintergerste plant, sollte damit nicht warten, bis sich das letzte Blatt vollständig entfaltet hat. 
 
Mit Fungizidvorlage kann hingegen das Erscheinen des letzten Blattes abgewartet werden. Dies wird in den meisten Regionen in der ersten ganzen Maiwoche der Fall sein.

Fungizideinsatz: Der richtige Zeitpunkt ist wichtig

Das Informationssystem Integrierter Pflanzenschutz, kurz ISIP, empfiehlt Landwirten ohne Vorlage jetzt carboxamidhaltige Kombinationen mit der für Gerste empfohlenen Aufwandmenge einzusetzen. Beispielsweise sind das:
  • Aviator Xpro Duo
  • Adexar + Diamant
  • Seguris Opti
  • Input Xpro
Entscheidender als die Mittelwahl ist jedoch der richtige Zeitpunkt.

Wachstumsregler: Lange einsetzbar, aber auf Aufwandsmengen achten

Wachstumsregler können noch bis zum Stadium 39 (vollständiges entfalten des letzten Blatt) eingesetzt werden. Die verträglichen Aufwandmengen zu diesem späten Termin sind jedoch geringer als im Stadium 31/32.
 
Auch interessant