Login
Allgemeines

Gewinnmitnahmen bestimmen Tagesgeschehen

von , am
04.08.2010

Chicago/Paris/Frankfurt/Mannheim - Gestern kam es an der MATIF zu einer lange überfälligen technischen Korrektur der Weizen und Maisnotierungen. Gewinnmitnahmen bestimmten das Tagesgeschehen.

© agrarfoto.com

Der November-Weizen konnte sich aber oberhalb der psychologisch wichtigen Marke von 200 Euro je Tonne stabilisieren, was bei einer weiteren Bestätigung durchaus als bullisches Zeichen interpretiert werden könnte.

Rapsmarkt weiter solide

Lediglich auf dem Rapsmarkt fielen die Korrekturen nur minimal aus, so dass sich der Markt weiterhin in einem soliden Zustand präsentiert. In Chicago konsolidierten die Weizennotierungen ebenfalls. Bei der Bohne und dem Mais kam es bei kleineren Kursbewegungen zu keiner strukturellen Veränderung der Marktlage. (pd)

Auch interessant