Login
Zulassungsverfahren

Glyphosat-Studien jetzt im Lesesaal einsehbar

am
25.08.2016
(Kommentar verfassen)

Der umstrittene Wirkstoff Glyphosat hat im Juli eine Zulassungsverlängerung um 18 Monate bekommen. Jetzt können Interessierte die eingereichten Studien einsehen.

Mit einem Totalherbizid behandeltes Ausfallgetreide.

Wie die "Glyphosat Task Force", ein informeller Zusammenschluss von Pflanzenschutzmittel-Herstellern, mitteilt, hat sie in Brüssel nun ein Lesesaal für die Glyphosat-Akten eingerichtet. Damit will sie der interessierten Öffentlichkeit ein Zugang zu den 71 toxikologischen Studien ermöglichen, die die Firmen für die Zulassungsverlängerung bei der EU-Behörde EFSA eingereicht haben. In den kommenden rund fünf Wochen steht der Leseraum zur Verfügung. Detaillierte Zusammenfassungen und deren Bewertungen hatte die EFSA bereits veröffentlicht.

Interessierte können sich für den Lesesaal hier registrieren: http://www.gtfstudies.org/registration

Strohballen-Tetris: Strohernte-Bilder von Hochstaplern

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...
Auch interessant