Login
Grundfutter

Heupreise: Tonne Heu um 12 Prozent billiger geworden

© agrarfoto.com
von , am
19.07.2016

Heu aus der aktuellen Saison ist auf dem Markt. Entsprechend passen sich die Vermarktungspreise im Bundesgebiet an. Wie hoch sie sind, lesen Sie hier.

Heu aus der aktuellen Saison ist auf dem Markt. Das Grundfutter ist deshalb derzeit keine Mangelware. Wer sich einen Überblick über die aktuellen Heupreise verschaffen möchte, für den haben wir unten stehende Liste zusammengetragen.

Für das gesamte Bundesgebiet errechnet die AMI aktuell einen Preis von 115,83 Euro/t, das sind 14,21 Euro/t (12,19 %) weniger als im Vormonat.

Weitere Informationen zum Futtermittel-Markt finden Sie hier.

Die Heupreise je Bundesland im Überblick (Quelle: AMI)

Bayern: Großballen, Erzeugerpreis: 100,00 Euro/t (-5,00 Euro/t), Tendenz: fallend

Brandenburg: Großballen, Erzeugerpreis: 103,33 Euro/t (+5,83 Euro/t), Tendenz: steigend

Hessen: Großballen, Erzeugerpreis: 166,67 Euro/t, Tendenz: gleich

Mecklenburg-Vorpommern: Großballen, Erzeugerpreis: 92,50 Euro/t (-7,50 Euro/t), Tendenz: fallend

Niedersachsen Ost: Großballen, Erzeugerpreis: 122,50 Euro/t (-7,30 Euro/t), Tendenz: fallend

Niedersachsen West: Großballen, Erzeugerpreis: 122,50 Euro/t (-7,30 Euro/t), Tendenz: fallend

Nordrhein: Großballen, Erzeugerpreis: 137,50 Euro/t, Tendenz: gleich

Rheinland-Pfalz: Großballen, Erzeugerpreis: 135 Euro/t (-38,00 Euro/t), Tendenz: fallend

Sachsen: Großballen, Erzeugerpreis: 85 Euro/t (+10,00 Euro/t), Tendenz: steigend

Sachsen-Anhalt: Großballen, Erzeugerpreis: 71 Euro/t (-4,00 Euro/t), Tendenz: fallend

Schleswig-Holstein: Großballen, Erzeugerpreis: 105 Euro/t (-5,00 Euro/t), Tendenz: fallend

Thüringen: Großballen, Erzeugerpreis: 95,00 Euro/t (-32,50 Euro/t), Tendenz: fallend

Westfalen: Großballen, Erzeugerpreis: 125,00 Euro/t, Tendenz: gleich

Auch interessant