Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Weidehaltung

Hühnermobile: So lässt sich das Grünland pflegen

Besonders in viehärmeren Regionen wird Grünland mehr und mehr für mobile Geflügelställe genutzt. Hier muss das Weidemanagement stimmen.
am Dienstag, 08.11.2022 - 10:05

Die Mobilstallhaltung gewinnt an Beliebtheit. So erhalten sie die Grasnarbe trotz scharrendem Geflügel auf dem Grünland.

Viele Betriebe entscheiden sich für den Einstieg in die Mobilstallhaltung von Legehennen. Auch in vielen viehärmeren Regionen setzen Betriebe auf Geflügelhaltung in Mobilställen. Sie sind gerade für Quereinsteiger in die Geflügelhaltung attraktiv. Verbraucher schätzen das Bild von Hühnern auf saftig grüner Weide. Bisher waren sie oft bereit, für die regionalen Freilandeier etwas tiefer in die Tasche zu greifen. So findet auch das Grünland in viehärmeren Regionen wieder eine sinnvolle Nutzung.

Diese rechtliche Auflagen für Hühnermobile sind zu beachten

Bevor es sich als Hühnerweide nutzen lässt, ist aber einiges zu beachten. In einigen Bundesländern ist beispielsweise eine Baugenehmigung nötig. In anderen ist die Mobilstallhaltung genehmigungsfrei, sofern der Stall zu einem landwirtschaftlichen Betrieb gehört, bestimmte Obergrenzen bei den Tierhaltungsplätzen eingehalten werden und eine Fortbewegung des Mobils ohne größeren Aufwand möglich ist. Auf eine Genehmigung verzichten aktuell Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein.

So stimmt das Weidemanagement

Trotzdem sind teils weitere Auflagen zu beachten, beispielsweise Abstandsregelungen, Immissionsvorgaben oder solche zum regelmäßigen Standortwechsel. In Wasser-und Naturschutzgebieten können zusätzliche Auflagen für die Geflügelhaltung gelten. Hier sollten Hühnerhalter sich wegen der Nährstoffeinträge vorab mit der zuständigen Behörde in Verbindung setzen. Der Arbeitsaufwand pro Tier ist in der Mobilstallhaltung größer als bei anderen Haltungsformen. Das liegt auch am Aufwand für das Weidemanagement, der nötig ist, um die Fläche dauerhaft in einem guten Zustand zu halten.

Digitale Ausgabe agrarheute

Dies war eine stark verkürzte Zusammenfassung des Originalbeitrags.
Lesen Sie jetzt den ausführlichen Fachartikel und testen Sie unverbindlich die digitale Ausgabe agrarheute.

Wenn Sie bereits ein digitales Abo haben, geht es hier entlang.

Hühnermobile: Diese Mobilställe bietet der Markt