Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Netzschau

Highlights: Die XXL Rübenernte und ein Weidezaun gegen den Wolf

Eine Reportage besucht Landwirte auf ihren Höfen. Dieses Mal: Die Rübenernte mit dem XXL Roder Holmer Terra Dos T4-40 und ein Weidezaun gegen den Wolf.

am Freitag, 21.10.2022 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Auf dem youtube.com Kanal von NDR auf'm Land zeigt ein Video aus der Reihe „Die Nordreportage: Hofgeschichten“ den Alltag von Landwirten in Norddeutschland. Dieses Mal sind ein paar echte Highlights mit dabei!

Biobauer Karsten Dudziak aus Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern ist aufgeregt. Auf seinem Hof ist an diesem Tag nämlich etwas ganz Großes unterwegs: Der Landwirt hat einen Rübenroder gemietet, den Terra Dos T4-40. Die Maschine könnte bis zu zwei Hektar in der Stunde ernten, so der NDR. Doch schon nach wenigen Minuten steht sie wieder - denn - die Einstellung der Scheren stimme noch nicht.

Erntezeit und Schutz der Schafe vor dem Wolf

Bei Rinderzüchter Daniel Wehmeyer gibt es Nachwuchs. In der Nacht ist ein neues Kalb geboren. Jetzt muss er dem Neugeborenen so schnell wie möglich eine Ohrmarke stechen.

In Hamburg-Ochsenwerder ist Erntezeit bei den Selbstversorgern. Die Gärtnerei Sannmann verpachtet Parzellen an Privatleute. Und die sind in der Großstadt äußerst beliebt!

In der Lüneburger Heide wiederum baut Schäfer Clemens Lippschus einen großen Weidezaun, um seine Schafe irgendwie schützen zu können. Zwei Wolfsrudel seien bereits in der Nähe gesichtet worden. Und nur wenn die Weide vorschriftsmäßig geschützt ist, wird die Schäferei im Falle eines Wolfsangriffs auch finanziell entschädigt, erklären die Macher der Reportage.

Mit Material von NDR auf'm Land, youtube.com

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...