Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Pflanzenschutzmittel

Neues Insektizid gegen Läuse in Kartoffeln

Blattläuse
am Donnerstag, 13.02.2020 - 15:42 (Jetzt kommentieren)

Ein Insektizid mit dem Wirkstoff Spirotetramat hat eine Zulassungserweiterung in Kartoffeln bekommen. Wie Sie es einsetzen können.

Gegen Blattläuse in Kartoffeln ist jetzt ein weiteres Insektizid verfügbar. Das Mittel Movento OD 150 von Bayer mit dem Wirkstoff Spirotetramat hat vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) eine Zulassungserweiterung erhalten.

Bislang war es ausschließlich in diversen Gemüsekulturen zugelassen.

Das vollsystemisch wirkende Insektizid darf nach Erreichen von Schwellenwerten oder nach Warndienstaufruf zur Bekämpfung von Blattläusen in Kartoffeln eingesetzt werden.

Movento zeitig einsetzen

Besonders gut lassen sich mit dem Mittel frühe Entwicklungsstadien der Blattläuse erfassen. Deshalb sollte die Anwendung vor allem bei jungen Populationen erfolgen, die sich noch im Aufbau befinden.

Die Aufwandmenge beträgt 0,5 l/ha in 200 bis 500 l/ha Wasser. Die Wartezeit wurde auf 14 Tage festgelegt. Es darf in dieser Anwendung und je Jahr bzw. Kultur maximal viermal behandelt werden.

Achten Sie auf die Anwendungsbestimmungen (unter anderem NT 108) dieses Insektizids.

Mit Material von LTZ Augustenberg
Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe September 2020
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
cover_agrarheute_magazin.jpg

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...