Zum Adventsgewinnspiel

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Auf dem Biohof

TV-Tipp: Ernte, Dauerregen und Corona - Kartoffelanbau in Deutschland

Kartoffeln auf einem Anhänger
am Mittwoch, 20.10.2021 - 09:35 (Jetzt kommentieren)

Das NDR zeigt am Donnerstag eine Reportage über den Kartoffelanbau in Deutschland. Es geht um Dauerregen, Corona und die Ernte.

Am Donnerstag zeigt das NDR Fernsehen ab 18.15 Uhr in der Serie „Die Nordreportage“ einen Bericht über den Kartoffelanbau sowie die Ernte auf einem Bio-Betrieb.

In der Folge „Rein in die Kartoffeln: Hochsaison für die tolle Knolle“ wird Landwirtin Güde Martensen besucht. Für sie ist es in dieser Erntesaison dank des wechselhaften Wetters ein ständiges Hin und Her. Wegen der Trockenheit müssen die Kartoffeln auf dem Biogut Wulksfelde bei Norderstedt erst intensiv bewässert werden, nach dem Beginn der Frühkartoffelernte behindert dann plötzlicher Dauerregen den Erntefortschritt.

Ökohof: Kartoffelanbau und Corona

36 Hektar Anbaufläche für Kartoffeln bewirtschaftet die Chefin des Ackerbaus auf dem Ökohof. Das alljährliche große „Kartoffelfest“ musste schon wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden, wegen des Regens auch der erste Termin für das beliebte „Kartoffel-Buddeln“ für jedermann.

„Das Wetter in dieser Saison ist eine Katastrophe!“, klagt Güde Martensen gegenüber dem NDR Fernsehen.

Gute Ernte trotz schlechtem Wetter?

Am darauffolgenden Wochenende wagt sie es, steht mit ihrem Team, reichlich Grabeforken und Spaten im Nieselregen für mögliche Besucher bereit. Die empfindlichen „Musica“-Frühkartoffeln kosten für Selbstbuddler einen Euro pro Kilogramm. Aber:

  • Reicht das auch, um bei dem Schietwetter Familien aus dem Hamburger Speckgürtel aufs Land zu locken?
  • Und wird die „Chefin der Kartoffeln“ das Vorjahresernteergebnis von 250 Doppelzentnern pro Hektar bei den schlechten Voraussetzungen wieder erreichen können?
Mit Material von NDR Fernsehen

Kartoffelernte 2021: Ran an die tolle Knolle

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...