Login
Allgemeines

Kommentar: Warum 'Goldener Reis'?

von , am
19.11.2013

Der gentechnisch veränderte "Goldene Reis" enthält Vitamin A, in vielen Entwicklungsländern herrscht Vitamin A-Mangel. Joule-Redakteurin Catrin Hahn plädiert für eine schnelle Zulassung.

Catrin Hahn, Redakteurin joule © dlv
6.000 Kinder sterben in den Entwicklungsländern täglich an den Folgen von Vitamin A-Mangel. 500.000 Kinder erblinden jedes Jahr. Diese Zahlen sind grauenhaft und eine Riesenherausforderung.
 
Zu deren Bewältigung müssen alle geeigneten Möglichkeiten genutzt werden. Eine davon ist der Goldene Reis.

Nötige Vitamin A-Menge 'nie zu schaffen'

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt für gesunde Erwachsene eine tägliche Zufuhr von 0,8 bis 1,1 mg Vitamin A. Diese Menge, in unseren Breiten problemlos durch eine ausgewogene Ernährung aufzunehmen, ist bei einer armen Bauernfamilie, bei der nur Reis auf dem Speiseplan steht, nie zu schaffen.
 
Deshalb hat der Schweizer Professor Potrykus diesen Reis entwickelt. Denn wo Mangelernährung aus Armut herrscht, nützt es erst mal nicht viel, eine ausgewogene Ernährung zur Behebung des Vitamin-A-Mangels zu fordern. Vitaminpräparate zu verteilen, wie von einigen NGO’s gefordert, wäre sicher auch eine denkbare Möglichkeit - und eine ziemliche logistische Herausforderung.

Vitaminpillen-Idee ein 'Schuss ins Knie'

Angesichts der Tatsache, dass Nichtregierungsorganisationen wie Greenpeace den Goldenen Reis erbittert bekämpfen, weil die Pflanze mit dem GVO-Konstrukt eine Art "Türöffner" für GVO auf dem Teller sei, ist die Idee mit den Vitaminpillen aber eher ein Schuss ins Knie. Denn Beta-Carotin (= Provitamin A) kann wie viele andere Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel sehr gut mithilfe gentechnisch veränderter Mikroorganismen hergestellt werden.
 
Auch die oft wiederholte Behauptung von Gegnern des Goldenen Reises, man bräuchte ihn gar nicht erst zulassen, weil er das Problem gar nicht im Alleingang vollständig lösen kann, klingt sehr unangenehm in den Ohren. Dass diese ganze Debatte mit so zynischen Argumenten seit über zehn Jahren geführt wird, ist für mich ein riesiger Skandal. Während der ganzen Zeit sterben Kinder.

Mehr über den aktuellen Zulassungsstand des Goldenen Reises und die Argumente seiner Gegner lesen Sie hier ...
Auch interessant