Login
Glyphosat-Zulassung

Kommissions-Vorschlag: Glyphosat für 10 Jahre zulassen

Ein mit Glyphosat behandeltes Feld.
Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
17.05.2017

Die Zulassung für das Herbizid Glyphosat könnte für weitere zehn Jahre verlängert werden. EU-Verbraucherkommissar Vytenis Andriukaitis legte jetzt den Vorschlag vor.

Der lang erwartete Vorschlag von EU-Verbraucherkommissar Vytenis Andriukaitis liegt jetzt vor, mit dem der mögliche Spielraum von 15 Jahren für eine Verlängerung des Wirkstoffs nicht voll ausgeschöpft wird, da Glyphosat in der Öffentlichkeit weiterhin umstritten ist. Dem Vorschlag müssen nun noch die EU-Staaten zustimmen.

Der Vorschlag im Überblick

  • Die Glyphosatzulassung wird um 10 Jahre verlängert.
  • Ein Verbot des Netzmittels Tallowamin bleibt bestehen.
  • Zudem soll der Einsatz von Glyphosat vor der Ernte sowie
  • in öffentlichen Parks und Spielplätzen verboten sein.

So geht's weiter

Der Vorschlag der EU-Kommission kommt Mitte Juni in den Ständigen Ausschuss für Pflanzen, Tiere, Lebens- und Futtermittel (PAFF). Ein Veto der EU-Mitgliedstaaten ist dort nur mit qualifizierter Mehrheit möglich. Im Ausschuss könnte über die Dauer der Wiederzulassung noch debattiert werden, weil die EU-Kommission die Zustimmung von möglichst vielen EU-Mitgliedstaaten bekommen möchte.

Mit Material von aiz
Auch interessant