Login
Sortenwahl

Die 5 besten mittelfrühen Maissorten für Niedersachsen

Maisaussaat
Immo Cornelius/agrarheute
am
31.01.2017

Die Wahl der richtigen Maissorte ist stark vom Standort abhängig. Welcher Mais sich in Niedersachsen bewährt hat, zeigen drei neue Videos von Möller Agrarmarketing.

Für eine erfolgreiche Milch- und Biogaserzeugung ist die Wahl der richtigen Maissorte von entscheidender Bedeutung. Bei über 500 verschiedenen Sorten ist es allerdings schwer den Überblick zu behalten, so Möller Agrarmarketing.

Auf Grundlage von mehrjährigen Ergebnissen der Landessortenversuche der Landwirtschaftskammer Niedersachsen stellt das Unternehmen daher in drei neuen Videos die fünf besten mittelfrühen Maissorten für den Raum Niedersachsen vor.

Maissorten für niedersächsische Regionen

Die Rangfolge der Maissorten erfolgt auf Basis der Energieerträge pro Hektar. Die Videos zeigen jeweils die fünf besten mittelfrühen Sorten für die Regionen Nord-, Ost- und Südniedersachsen.

Für nähere Informationen, zum Beispiel zur Energiedichte der einzelnen Sorten, befindet sich in der Beschreibung unterhalb des Videos der Link zu den Versuchsergebnissen und offiziellen Sortenempfehlungen der LWK Niedersachen.

Mit Material von Möller Agrarmarketing

Stoppelbearbeitung: Zehn Maschinen gegen den Maiszünsler

Larve des Maiszünslers
Güttler-Kombination
Dal-Bo Messerwalze
Zünslerschreck von Bass-Knoche
Kombination von Messerwalze mit Scheibenegge von Horsch
Kombination von Messerwalze mit Scheibenegge von Väderstad
Kreiselegge von Moreni
Köckerling-Scheibenegge Rebell
Bodenbearbeitung mit Wallner
DynaDrive
Dücker-Mulcher
Auch interessant