Login
Mais

GV-Mais 1507 in Brasilien: Resistenz gegen Maiszünsler bröckelt

von , am
03.03.2014

München/Brasilia - Landwirte in Brasilien kämpfen vielerorts mit der schwächelnden Resistenz der gentechnisch veränderten (GV) Maissorte 1507 gegen den Maiszünsler.

Die Maisernte in Brasilien soll nun bei 91,5 Mio. t liegen. Das ist deutlich mehr als bisher erwartet wurde. © Mühlhausen/landpixel
Laut der ARD-Sendung "Report München" hat sich der Schädling angepasst und mit dem Gift von Bacillus thuringiensis (Bt), das der GV-Mais absondert, arrangiert. Trotz teurem GV-Saatgut müssten die brasilianischen Bauern mit erheblichen Ernteausfällen und zusätzlichen Kosten rechnen.
 
In der EU steht der GV-Mais 1507 kurz vor der Zulassung für den Anbau. Nachdem sich die EU-Mitgliedstaaten nicht mit qualifizierter Mehrheit dagegen ausgesprochen haben, wird die EU-Kommission die Genehmigung in absehbarer Zeit durchwinken. Österreich ist entschieden gegen einen Anbau mit GV-Kulturen und pocht auf ein Selbstbestimmungsrecht der Mitgliedstaaten.
Auch interessant