Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Pflanzenschutzmittel Notfallzulassungen

Pflanzenschutz: Diese sieben Mittel haben 2023 eine Notfallzulassung

pflanzenschutz-beize-mais-notfallzulassung-2023
am Sonntag, 08.01.2023 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Die Beize Korit für Maissaatgut hat aktuell eine Notfallzulassung, ebenso die Fungizide Wakil in Erbsen oder Apron in Sonnenblumen. agrarheute gibt einen Überblick, welche Pflanzenschutzmittel 2023 im Notfall auf Antrag erlaubt sind.

Notfallzulassungen sind ein Instrument, um akute Probleme im Pflanzenschutz zu entschärfen. Wirksame Mittel werden schnell bereitgestellt. Lassen sich Gefahren für Kulturpflanzen nicht anders abwenden, lässt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) die Pflanzenschutzmittel zu. Der Einsatz gilt dann für maximal 120 Tage.

Anträge auf solche Notfallzulassungen können Verbände, Behörden, Firmen und Hersteller von Pflanzenschutzmitteln stellen. Dabei ist sichergestellt, dass die menschliche Gesundheit nicht gefährdet wird. Risiken für die Natur minimieren spezifische Auflagen und Vorschriften für den Einsatz der Mittel.

Darum werden Notfallzulassungen im Pflanzenschutz auch 2023 benötigt

Notfallzulassungen im Pflanzenschutz sind immer dann nötig, wenn sich gefährliche Schadorganismen mit verfügbaren Präparaten oder mit alternativen Möglichkeiten nicht mehr bekämpfen lassen.

Erst in diesem Fall wird der Einsatz eines nicht zugelassenen Pflanzenschutzmittels zeitlich begrenzt erlaubt. Auch der Einsatz eines bereits zugelassenen Mittels in einer bisher nicht zugelassenen Anwendung kann kurzfristig möglich werden.

Diese vier Beizmittel auch in Mais oder Rüben haben 2023 Notfallzulassungen

Folgende Pflanzenschutzmittel haben 2023 Notfallzulassungen. Neben dem Namen des Mittels sind die Wirkstoffe, die Zeiträume der Notfallzulassung und die Indikationen samt Saatzeiten angegeben.

Korit 420 FS

Ziram

01.01.2023 bis 30.04.2023

gegen Fasan, Rabenkrähe und Taube zum Beizen von Mais-Saatgut für Sortenversuche und Saatgutproduktion

Vibrance SB

Fludioxonil + Metalaxyl-M + Sedaxane

04.11.2022 bis 03.03.2023

über die bestehende Zulassung hinaus (Zulassung ruht derzeit)
gegen Pythium ultimum, Phoma betae und Rhizoctonia solani an Futterrübe zur Saat vom 1. März 2023 bis 28. Juni 2023

Apron XL

Metalaxyl-M

08.11.2022 bis 07.03.2023

gegen Auflaufkrankheiten (Pythium-Arten), Falschen Mehltau (Frühbefall), Saatgutbehandlung an Buschbohne, Radieschen, Feldsalat, Spinat, Rucola-Arten, frischen Kräutern, Möhre und Roter Beete

Maxim XL

Fludioxonil + Metalaxyl-M

01.11.2022 bis 30.03.2023

über die bestehende Zulassung hinaus: gegen Auflaufkrankheiten, Falschen Mehltau (Frühbefall) an frischen Kräutern außer Salvia officinalis zur Saat vom 31. März 2023 bis 27. Juli 2023

Diese drei Fungizide in Erbsen, Sonnenblumen oder Wein haben aktuell Notfallzulassungen

In Erbsen und Buschbohnen als auch in Sonnenblumen oder Weinreben sind die folgenden drei fungiziden Wirkstoffe als Notfallzulassung 2023 erlaubt. Neben der Bezeichnung des Pflanzenschutzmittels sind die Wirkstoffe, die Zeiträume und die Indikationen mit den Saatzeiten genannt. 

Wakil XL

Cymoxanil + Fludioxonil + Metalaxyl-M

16.11.2022 bis 15.03.2023

gegen Fusarium-Arten, Botrytis cinerea, Falschen Mehltau (Peronospora pisi), Brennfleckenkrankheit (Ascochyta pisi), Pythium-Arten an Erbse und Futtererbse sowie Fusarium-Arten, Pythium-Arten an Buschbohne
zur Verbringung von Saatgut nach Portugal, Griechenland, Frankreich, Ungarn und Finnland

Wakil XL

Cymoxanil + Fludioxonil + Metalaxyl-M

03.01.2023 bis 02.05.2023

gegen Fusarium-Arten, Botrytis cinerea, Falschen Mehltau (Peronospora pisi), Brennfleckenkrankheit (Ascochyta pisi), Pythium-Arten an Garten-Erbse und Futtererbse sowie gegen Fusarium-Arten, Pythium-Arten an Buschbohne zur Produktion von Saatgut und zum Export nach Italien

Apron XL

Metalaxyl-M

01.12.2022 bis 30.03.2023
und
01.01.2023 bis 30.04.2023

gegen Pythium spec., Peronospora spec., Falschen Mehltau (Plasmopara halstedii) an Sonnenblume zur Saat vom 01. Januar 2023 bis 30. April 2023

Beltanol-L

8-Hydroxychinolin

01.12.2022 bis 30.03.2023

gegen Botrytis cinerea, holzzerstörende Pilze an Weinrebe (Unterlagen und Edelreishölzer, bewurzeltes Rebpflanzengut)

Mit Material von BVL
Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Februar 2023
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
agrarheute Magazin Cover

Messerklingen statt Pflanzenschutzmittel: Feldhygiene neu gedacht

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...