Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Netzschau

Die schlimmste Maisernte: Vertrocknete Bestände

Die Trockenheit hat 2020 auf einem Maisfeld in Sachsen voll zugeschlagen. Die vertrockneten Bestände werden gehäckselt und anschließend siliert.

am Mittwoch, 16.12.2020 - 05:00

LandwirtschaftForstwirtschaft begleitete das Lohnunternehmen Dürichen aus Sachsen bei der Maisernte. Und was sie da auf dem Feld erwartet, ist ein wahrlich trauriger Anblick. Die Trockenheit hat voll zugeschlagen und den Mais zerstört. Der vertrocknete Bestand wird gehäckselt und anschließend mit einem John Deere 6250R und einem John Deere 7R siliert. Es dient später als Futter für Milchkühe.

Ein User kommentiert: „... den Diesel nicht wert, das Ganze.“ Der Macher des Videos entgegnet darauf niedergeschlagen: „Nicht wirklich...aber muss ja ab, um wenigstens bisschen Futter zu haben!“

Mit Material von LandwirtschaftForstwirtschaft, youtube.com